1 bis 50 von 10012
am 19.11.2022 von Nicola Traskalik

Advent und Weihnachten für Familien

Advent

Wir laden Sie als Familie ganz herzlich ein, die Advents- und Weihnachtszeit in unserer Pfarreiengemeinschaft zu erleben. Vielfältige Angebote und Gottesdienste verkürzen die Wartezeit auf Weihnachten. Im Flyer, den Sie hier herunterladen können, sind alle Angebote aufgeführt.

Flyer Advent-Weihnachten 2022
PDF Datei

Flyer Advent-Weihnachten 2022

784,31 kB → Download
am 18.11.2022 von Nicola Traskalik

Auf dem Weg

FRAUEN.BEWEGEN-GLAUBEN-GEMEINSAM

Das Vorbereitungsteam des Weltgebetstags möchte in Zukunft zusätzlich zum Weltgebetstag im März drei weitere Angebote pro Jahr machen. FRAUEN.BEWEGEN.GLAUBEN.GEMEINSAM" ist dabei das Leitwort der Frauen der katholischen, evangelischen und neuapostolischen Gemeinde.

Zu Beginn des neuen Kirchenjahres laden die Frauen ganz herzlich zu einem Pilgerweg mit adventlichen Impulsen und Liedern ein. Treffpunkt ist um Freitag, 2. Dezember um 19.00 Uhr im Innenhof der evangelischen Kirche. Der Weg führt dann zur katholischen Kirchen und endet bei der neuapostolischen Gemeinde. Dort gibt es Punsch und Plätzchen. Herzliche Einladung an alle zum Mitgehen!

am 18.11.2022 von Nicola Traskalik

Dem Advent auf der Spur

Laterne

Das Team "Zusammen-Glauben-Leben" lädt am Samstag, 3.12. von 14.00 - 16.30 Uhr ganz herzlich zu Stationen zum Advent um und in der Pfarrkirche Oberstdorf ein. Ein vielfältiges Programm erwartet die Kinder und Familien an diesem Nachmittag des zweiten Advents:

Hirtengeschichte am Feuer, Basteln im Johannisheim, Heilige in der Kirche entdecken, adventliche Lieder, Sternen-Wünsche schreiben, einen Lichterweg gestalten

In der Zeit von 14.00 – 16.30 Uhr werden alle Angebote mehrmals angeboten.

Jedes Kind bekommt von Tourismus Oberstdorf einen Gutschein für einen Kinderpunsch im Café im Oberstdorf Haus.

am 18.11.2022 von Nicola Traskalik

Taschenlampenführung

Taschenlampe

Schöllang: Am Samstag, 26.11. findet in der Pfarrkirche Schöllang eine Taschenlampenführung für Kinder und Familien statt. Wir treffen uns um 18.00 Uhr am Haupteingang der Kirche und entdecken mit Hilfe der Taschenlampen adventliche Motive in der Kirche. Bitte eine Taschenlampe mitbringen. Der Rosenkranz entfällt deshalb an diesem Samstag in Schöllang.

am 18.11.2022 von Nicola Traskalik

Versöhnungsabend

Eucharistische Anbetung

Am Freitag den 25.11.2022 ist von 19.00 bis 21.00 Uhr wieder Versöhnungsabend in unserer Pfarrkirche. Der Abend beginnt mit einem biblischen Impuls, dann folgt eine gute Stunde der Besinnung, mit Liedern, Gebeten, Stille, in meditativer Stimmung, die ganze Zeit über ist Eucharistische Anbetung;

Der Abend ist geprägt von Kerzenlicht, von Lobpreisliedern und ruhiger Musik, meditativen Texten, und stiller Einkehr.
Der Abend will die Begegnung mit dem erbarmenden Gott ermöglichen.
Sie sind eingeladen während dieser Zeit das Bußsakrament zu empfangen oder auch ein Gespräch/Beichtgespräch zu führen, zwei Priester sind dafür bereit.
Ebenso können sie sich einzeln segnen lassen,
eine Kerze entzünden und nach vorne bringen,
ihre (Gebets-)Anliegen aufschreiben und vorne am Altar ablegen,
ebenso ihren Dank an Gott.
Die Schwestern im Karmel Welden bei Augsburg, (Konvent der Karmelitinnen) werden Ihre Anliegen persönlich ins Gebet nehmen und auch den Versöhnungsabend mit Gebeten begleiten.
Sie sind frei in Ihrem Kommen und Gehen.
Wir laden Sie herzlich ein! Pfarrer Maurus B. Mayer und Team

am 18.11.2022 von Nicola Traskalik

Red Wednesday

Red Wednesday

Der Pfarrgemeinderat beteiligt sich heuer erstmals an der weltweiten Aktion Red Wednesday (= Roter Mittwoch). Es geht um die weltweit erschreckend zunehmende Verfolgung von Christen: Lesen Sie dazu die folgenden Zeilen des päpstlichen Hilfswerkes Kirche in Not:

LIEBE FREUNDE,
täglich werden Menschen auf der ganzen Welt Opfer von Gewalt und Hass – nur wegen ihrer Religionszugehörigkeit. Christen sind in vielen Ländern besonders betroffen.
Bedrängte und verfolgte Christen benötigen unsere Hilfe!
Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die öffentliche Aufmerksamkeit auf die Themen Christenverfolgung und Religionsfreiheit lenken.
Sie können dabei sein: mit Ihrem Gebet, Ihrer Spende und mit Ihrem persönlichen
Zeichen der Solidarität.
Dafür hat das päpstliche Hilfswerk KIRCHE IN NOT (ACN) weltweit den Red Wednesday ins Leben gerufen:
Rund um Mittwoch, den 23. November, laden wir Sie ein, für verfolgte Christen zu beten und „rote Zeichen“ zu setzen. Die rote Farbe steht dabei symbolisch für das Blut, das viele Christen aufgrund ihres Glaubens vergossen haben. Strahlen Sie Ihre Kirche oder Ihr Haus rot an, zeigen Sie sich in einem roten Kleidungsstück oder mit unserem Red Wednesday-Button. So lenken Sie die Aufmerksamkeit auf das Thema Religionsfreiheit und rufen dazu auf, für verfolgte Christen zu spenden und zu beten. Wir freuen uns auf Ihr rotes Zeichen der Solidarität mit verfolgten Christen auf der ganzen Welt.
Weitere Informationen und Spendenkonto:
KIRCHE IN NOT Deutschland
Lorenzonistraße 62
81545 München
Telefon: 089 – 64 24 888-0
Fax: 089 – 64 24 888-50
E-Mail: info@kirche-in-not.de
www.kirche-in-not.de
Nach eingehender Diskussion und Abwägung der Argumente haben wir uns im Pfarrgemeinderat entschlossen, heuer auf eine erstmalige rote Anstrahlung der Kirche noch zu verzichten, was wir sehr bedauern. Aber die momentane Abschaltung aller öffentlicher Gebäudebeleuchtungen hätte, in diesem neuen Fall, wohl zu einigen Irritationen geführt…
Trotzdem möchten wir vom Pfarrgemeinderat das Anliegen sehr unterstützen und in den Folgejahren auch mit dem öffentlichen Anstrahlen ein Zeichen setzen.
Wir werden ab Sonntag, 20.11.2022 in der Kirche mit roten Farbakzenten auf unsere verfolgten Schwestern und Brüder hinweisen und in einem
besonderen Gottesdienst am Donnerstag, den 24.11.2022, 19.00 Uhr für die verfolgten Christen beten. Herzliche Einladung, sich daran zu beteiligen!
Für den Pfarrgemeinderat: Pfr. M.B. Mayer und Hans-Martin von Linstow

am 18.11.2022 von Nicola Traskalik

Kindergottesdienst

Kinderkirche

Am Sonntag, 20.11. feiern wir um 9.30 Uhr wieder Kindergottesdienst im Johannisheim. Jesus als König steht im Mittelpunkt des kindgerechten Gottesdienstes. Mit Liedern, Gebeten und Bibeltexten hören wir, welcher König Jesus für uns sein will. Natürlich wird auch wieder gebastelt.

am 26.10.2022 von Nicola Traskalik

Gottesdienste und Gräbersegnungen an Allerheiligen

Laterne

In Tiefenbach feiern wir am Montag, 1.11. um 9.15 Uhr den Festgottesdienst in der Pfarrkirche. Anschließend findet die Gräbersegnung statt. In Oberstdorf feiern wir um 9.30 Uhr einen Festgottesdienst. Um 14.00 Uhr ist der Wortgottesdienst mit Gräbersegnung auf dem Friedhof (Andacht in der Kirche und Prozession entfällt)

In Schöllang feiern wir um 9.30 Uhr einen Festgottesdienst in der Pfarrkirche. Um 14.00 Uhr ist eine Andacht in der Burgkirche mit Gräbersegnung.

am 22.10.2022 von Nicola Traskalik

Kindergottesdienst

Kinderkirche

Am Sonntag, 30.10. feiern wir um 9.30 Uhr wieder Kindergottesdienst im Johannisheim. Dieses Mal dreht sich alles um die Heiligen.

Plakat Kindergottesdienst Okt 2022
PDF Datei

Plakat Kindergottesdienst Okt 2022

426,05 kB → Download
am 22.10.2022 von Nicola Traskalik

Feierliche Ministrantenaufnahme

Ministranteneinführung 2022

In der Pfarreiengemeinschaft Oberstdorf wurden in den vergangenen Wochen insgesamt acht neue Ministranten feierlich aufgenommen. Im Rahmen eines Gottesdienstes wurden in der Pfarrkirche in Oberstdorf Leon Blasiak, Simon Grath, Elias Scherm, Kilian Dentler und Kilian Huber am 08.10.22 eingeführt.

Eine Woche später, am 15.10.22 wurden in Schöllang Felix Köberle, sowie die Geschwister Charlotte und Johanna Kruis als neue Ministranten aufgenommen.

Der Dienst der Ministranten ist etwas wirklich besonderes, da die Kinder und Jugendlichen ihre freie Zeit nah bei Gott verbringen und beim Gottesdienst ganz vorne mit dabei sind. Daher erhielten alle neuen Minis zu Beginn der Messe ihr neues Gewand, eine Urkunde, sowie den Ministranten-Ausweis.
In Oberstdorf haben die Ministranten, die schon länger dabei sind, extra ein kurzes Anspiel zur Feier des Tages vorbereitet und zeigten ihre Schauspielkünste. Im Anschluss an den Gottesdienst konnten sich die Familien, bei Musik und Brotzeit im Johannisheim austauschen und dabei eine Ministranten-Fotoshow der letzten Jahre ansehen.

Wir freuen uns sehr, dass auch dieses Jahr wieder neue Ministranten zu uns gekommen sind und ihren Dienst angetreten haben. Dafür ein herzliches Vergelt´s Gott!

Text: Lisa Kiesel

am 14.10.2022 von Nicola Traskalik

Aufnahme der neuen Ministranten

Ministranten

In Oberstdorf wurden am Samstag, 8. Oktober fünf neue Ministranten offiziell begrüßt und in die Ministrantengemeinschaft aufgenommen. In Schöllang werden am Samstag, 15.10. um 19.00 Uhr drei neue Ministrantinnen und Ministranten in ihren Dienst eingeführt.

Wir wünschen allen viel Freude und Gottes Segen bei ihrem Dienst!

am 23.09.2022 von Nicola Traskalik

Krankheitsbedingte Absage von Gottesdiensten

Logo1

Liebe Pfarrgemeinde, liebe Gäste! Bitte beachten Sie, dass krankheitsbedingt folgende Gottesdienste entfallen müssen:

Freitag, 23.09 um 16.00 Uhr: Heilige Messe im Seniorenheim
Montag, 26.09. um 7.15 Uhr: Frühmesse
Dienstag, 27.09. um 7.15 Uhr: Frühmesse
Mittwoch, 28.09. um 7.15 Uhr: Frühmesse
Freitag, 29.09. um 7.15 Uhr: Frühmesse

am 06.09.2022 von Nicola Traskalik

neue Gemeindereferentin

Lisa Kiesel

Grüß Gott, mein Name ist Lisa Kiesel. Seit dem 01. September arbeite ich in der Pfarreiengemeinschaft Oberstdorf als Gemeindereferentin. Oberstdorf und seine Umgebung sind mir nicht fremd, da ich in Sigishofen, Ofterschwang aufgewachsen bin.

Dort wohne ich auch jetzt und freue mich wieder daheim im Oberallgäu zu leben. Die letzten zwei Jahre habe ich in Mindelheim gelebt und dort in der Pfarreiengemeinschaft meine Ausbildung abgeschlossen. Die Zeit dort war sehr schön und hat mich in dem bestärkt, was ich tue.
Doch nun bin ich in den schönen Bergen und hoffe darauf wieder mehr meinen Hobbys, wie Skifahren und Wandern nachgehen zu können. In den Pausen zwischendrin lese ich gerne mal ein Buch (oder zwei). Natürlich freue ich mich auch darauf wieder nahe bei meinen Freund:innen zu sein und viel zu unternehmen.
Gespannt bin ich auf die Arbeit hier vor Ort und freue mich auf die Kollegen und Kolleginnen, sowie die Ehrenamtlichen in der PG. Ein großes Arbeitsfeld wird in der Schule als Religionslehrerin an der Grund- und Mittelschule sein. In der Gemeinde bin ich in Zukunft für Firmvorbereitung zuständig und werde bei der Betreuung der Ministranten und Ministrantinnen dabei sein.
Ich freue mich auf unsere Begegnung im Herbst und grüße Sie herzlich!

Ihre
Lisa Kiesel, Gemeindereferentin

am 12.08.2022 von Nicola Traskalik

Segnung der Kräuterbuschen an Mariä Himmelfahrt

Mariä Himmelfahrt Schöllang

Zu Ehren des Hochfestes Mariä Himmelfahrt werden auch dieses Jahr wieder nach alter Tradition Kräuterbuschen in den Gottesdiensten an Maria Himmelfahrt in allen Pfarrkirchen geweiht.

am 11.08.2022 von Nicola Traskalik

Ministranten im Skylinepark

Skylinepark 2022

Am Samstag, 09.07.2022 machten sich 39 Ministrantinnen und Ministranten aus Oberstdorf, Schöllang und Tiefenbach mit ihren zehn Begleitpersonen auf den Weg zum Syklinepark. Der erste Halt war die Kirche in Mindelheim, wo wir mit Pfarrer Mayer eine Andacht zum Thema „Abgeseilt“ feierten.

Anschließend ging es weiter in den Skylinepark. Dort verbrachten die Ministran-ten in kleinen Gruppen den Tag und hatten viel Freude mit den Attraktionen des Syklineparks. Vielen Dank an die drei Kirchenverwaltungen, die den Großteil des Ausflugs finanziert haben.

am 08.07.2022 von Nicola Traskalik

Gottesdienst im Grünen

Kreuz Kindergottesdienste

Am Samstag, 23. 7. feiern wir um 17.00 Uhr im Pfarrgarten Tiefenbach (bei Regen in der Pfarrkirche Tiefenbach) den nächsten Gottesdienst im Grünen. Mit Liedern, Gebeten und einem biblischen Text kommen wir der Botschaft Jesu auf die Spur.

Ein Kreuz, auf das die Kinder bei jedem Gottesdienst einen Fingerabdruck machen dürfen, begleitet uns bei den Kindergottesdiensten. Alle Familien sind ganz herzlich zum Mitfeiern eingeladen.
Die Fotos sind beim Gottesdienst im Grünen im Juni in Reichenbach entstanden.

am 30.05.2022 von Nicola Traskalik

Ministrantentag Friedberg

Ministrantentag

Im Mai 2022 waren 30 Ministrantinnen und Ministranten aus der Pfarreiengemeinschaft in Friedberg beim Ministrantentag des Bistums Augsburg. Dort verbrachten sie den Tag mit mehr als 2600 Ministranten aus der gesamten Diözese. Mit Workshops und Spielen verging der Vormittag wie im Flug.

Am Nachmittag zogen alle in einer großen Prozession zum Marienplatz und feierten dort den Abschlussgottesdienst mit Bischof Bertram.

Mehr erfahren
am 27.05.2022 von Nicola Traskalik

Fußwallfahrt

Fußwallfahrt

Unter dem Motto: „Herr lenke unsere Schritte auf den Weg des Friedens“ (Vgl. Lk 1,79), findet am Samstag, 25. Juni die 26. Fußwallfahrt von Loretto über’s Mädelejoch nach Holzgau statt. Die Aussendung der Pilger ist um 5.00 Uhr - Treffpunkt Loretto in der Josefskapelle.

Informationen zum Bustransfer gibt es bei der Aussendung in der Josefskapelle. Der Aufstieg führt über 1.000 Höhenmeter bis zum knapp 2000 m hohen Mädelejoch. Im Abstieg sind ebenso 1.000 Höhenmeter bis nach Holzgau zu bewältigen. Die reine Gehzeit von Loretto nach Holzgau beträgt 7 Stunden. Erforderlich sind eine gute körperliche Verfassung und Vertrautheit mit den alpinen Gegebenheiten. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Die Wallfahrtsmesse in der Pfarrkirche in Holzgau um ca. 14.00 Uhr wird wieder von den Breitachtaler Jodlern musikalisch mitgestaltet. Rückfahrt der Busse ab 17 Uhr.
Anmeldung, aus organisatorischen Gründen unbedingt erforderlich (!):
vom 30.05. – 21.06.22, von Montag – Freitag von 9 – 12 Uhr, unter der Wallfahrtsnummer des Pfarrbüros, Telefon: 08322-97755-80. Vorher keine Anmeldung möglich!
Die Fahrscheine zur Busrückfahrt werden wie immer auf der Kemptner Hütte ausgegeben. Die Verantwortlichen freuen sich, wenn auch wieder viele Einheimische an der Wallfahrt teilnehmen.
Albert Titscher, Wallfahrtsleiter - Maurus B. Mayer, Pfarrer u. geistlicher Begleiter

am 20.05.2022 von Nicola Traskalik

Neuer Pfarrgemeinderat in Schöllang

PGR Wahl 2022

Der neue Pfarrgemeinderat hat sich am 17.05.2022 zum ersten Mal im Schelchwangsaal getroffen. Es wurde Frau Claudia Stoß zur 1. Vorsitzenden und Frau Anna Sattler zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Wir gratulieren herzlich und freuen uns auf die gemeinsame Zeit!

Die weiteren Mitglieder des Pfarrgemeinderates:
Renate Bechteler, Barbara Böck, Sieglinde Kappeler und Andrea Schmid. Pfarrer Maurus B. Mayer

am 12.05.2022 von Nicola Traskalik

Gottesdienst im Grünen

Kinderkirche

Mit dem Monat Mai beginnen wir wieder mit den Gottesdiensten im Grünen für Familien. Am Samstag, 28. Mai feiern wir um 17.00 Uhr auf dem Alten Friedhof in Oberstdorf einen Wortgottesdienst mit kindgerechten Gebeten und Liedern. Bei schlechtem Wetter feiern wir den Gottesdienst im Johannisheim.

am 12.05.2022 von Nicola Traskalik

Ministrantentag

Diözesaner Ministrantentag

Am Samstag, 21. Mai fährt ein Großteil der Ministranten aus der Pfarreiengemeinschaft Oberstdorf zum diözesanen Ministrantentag nach Augsburg/Friedberg. Unter dem Motto „Nur mit Dir“ können die Kinder und Jugendlichen an verschiedenen Workshops teilnehmen.

Zum Abschluss der Veranstaltung feiern die Ministranten einen großen Gottesdienst auf dem Friedberger Marienplatz mit Bischof Bertram.
Wir wünschen unseren Ministrantinnen und Ministranten einen ereignis- und segensreichen Tag.

am 06.05.2022 von Nicola Traskalik

Harfenmusik zum Innehalten…

Harfenspiel

erklingt am Freitag, den 13. Mai um 17 Uhr in der Josefskapelle in Loretto. Martina Noichls Harfenspiel lädt zur inneren Einkehr ein und lässt die Seele zur Ruhe kommen. Ruhige, meditative Kompositionen aus verschiedenen Zeiten und Ländern wechseln ab mit spontanen Improvisationen und Klangbildern.

Spirituelle Anregungen und Gebete von Pfarrer Maurus Mayer und Kurseelsorger Bruno Koppitz ergänzen die Harfenmusik.

am 06.05.2022 von Nicola Traskalik

Restaurierung Ablass

Ablass, Kreuzweg

Am Dienstag den 10. Mai feiern wir um 19 Uhr in der Pfarrkirche einen Gottesdienst um zu danken, dass die Bilder aufgrund einer großherzigen Einzelspende in mühevoller Arbeit restauriert werden konnten und somit wieder dieser Kreuzweg einlädt über das Leiden Jesu zu meditieren.

Die Bilder müssen, auf dringenden Rat der Fachleute, über den Winter auch in Zukunft eingelagert werden, werden aber jedes Jahr, zum Beginn der Karwoche wieder angebracht.
Wir nehmen im Gottesdienst die Texte zum Fest Kreuzauffindung (ursprüngl. 3. Mai), welches im liturgischen Kalender nach der Liturgiereform leider untergegangen ist und nur noch in einzelnen Kirchen oder Ordensgemeinschaften begangen wird.
Am Ende des Gottesdienstes ziehen wir gemeinsam zum Ablass und halten dort eine kleine Gebetswache – auch und besonders, um für die Menschen heute zu beten, deren Weg ein Kreuzweg ist.

am 02.05.2022 von Nicola Traskalik

Kindergärten

Hände

Die Informationen zu den drei katholischen Kindertageseinrichtungen St. Martin und St. Elisabeth in Oberstdorf und St. Michael in Schöllang wurden überarbeitet und sind ab sofort bei den jeweiligen Pfarreien zu finden. Dort finden Sie auch alle Informationen zur Anmeldung.

Mit diesem Link gelangen Sie direkt auf die jeweiligen Seiten:
St. Martin
St. Elisabeth
St. Michael

am 28.04.2022 von Nicola Traskalik

Feier der Erstkommunion

Kommunion

Im Monat Mai feiern die Kinder der Pfarreiengemeinschaft Oberstdorf ihre Erstkommunion. Am Sonntag, 8. Mai empfangen neun Kinder aus Schöllang das erste Mal den Leib Christi. Sechs Kinder aus Tiefenbach feiern am Sonntag, 15. Mai ihre Erstkommunion.

29 Kinder aus Oberstdorf treten am Sonntag, 22. Mai zum ersten Mal an den Tisch des Herrn.

am 17.04.2022 von Nicola Traskalik

Frohe Ostern!

Hochaltar

Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesegnetes Osterfest! Jesus ist wahrhaft auferstanden! Halleluja!

am 14.04.2022 von Nicola Traskalik

Emmausgang am Ostermontag

Emmausjunger

Das Team von „Zusammen-Glauben-Leben“ (vorher Ausschuss Ehe und Familie) lädt am Ostermontag ganz herzlich zum Emmausgang ein. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr in Loretto. Nach einem kurzen Impuls machen wir uns wie die .Jünger damals gemeinsam auf den Weg.

Unterwegs warten verschiedene Stationen auf die Familien. Der Weg endet beim Johannisheim. Dort gibt es Kaffee, Tee und Osterbrot. Wir freuen uns auf viele Familien, die sich mit uns auf den Weg machen und die
Osterfreude weitertragen.
Nicola Traskalik mit dem Team von „Zusammen-Glauben-Leben

am 30.03.2022 von Nicola Traskalik

Gottesdienste für Familien

Familie auf die Kirche zu

Von Palmsonntag bis Ostern laden wir Familien mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter ganz herzlich zu eigenen Familiengottesdiensten ein:

Familiengottesdienste von Palmsonntag bis Ostern
PDF Datei

Familiengottesdienste von Palmsonntag bis Ostern

484,29 kB → Download
am 25.03.2022 von Nicola Traskalik

Versöhnungsabend

Eucharistische Anbetung

Am Freitag den 08.04.2022 ist von 19.00 bis 21.00 Uhr wieder Versöhnungsabend in unserer Pfarrkirche. Der Abend beginnt mit einem Wortgottesdienst, dann folgt eine gute Stunde der Besinnung, mit Liedern, Gebeten, Stille, meditativer Stimmung, die ganze Zeit über ist Eucharistische Anbetung;

  • Der Abend ist geprägt von Kerzenlicht, von Lobpreisliedern und ruhiger Musik, meditativen Texten, und stiller Einkehr.
  • Der Abend soll uns die Begegnung mit dem erbarmenden Gott ermöglichen.
  • Sie sind eingeladen während dieser Zeit das Bußsakrament zu empfangen oder auch ein Gespräch/Beichtgespräch zu führen, zwei Priester sind dafür bereit.
  • Ebenso können sie sich einzeln segnen lassen,
  • eine Kerze entzünden und nach vorne bringen
  • ihre (Gebets-)Anliegen aufschreiben und vorne am Altar ablegen, ebenso ihren Dank an Gott. Die Karmelitinnen von Welden bei Augsburg, eine kontemplative Schwesterngemeinschaft, wird Ihre Anliegen ins Gebet nehmen.
  • Sie sind frei in Ihrem Kommen und Gehen.
  • Bitte mit FFP2-Maske kommen.

Wir laden Sie herzlich ein!
Pfarrer Maurus B. Mayer und Team

am 11.03.2022 von Nicola Traskalik

Pfarrgemeinderatswahl

PGR Wahl 2022

Die Pfarrgemeinderatswahl am 20. März 2022 rückt näher. Die Briefwahlunterlagen können im Pfarrbüro Oberstdorf, bzw. in Schöllang bei Claudia Stoß und in Reichenbach bei Rosalinde Finsterer bis Freitag, 18. März, 11 Uhr abgeholt werden. (Tel. oder schriftl. Anforderung nur bis Mittwoch, 16. März)

Bitte gehen Sie zur Wahl bzw. wählen Sie durch Briefwahl! Damit unterstützen Sie am wirksamsten die Arbeit des neuen Pfarrgemeinderates in unseren Pfarrgemeinden.

Wahlzeiten für die Pfarrgemeinderatswahl:
Oberstdorf:
* Samstag, 19. März von 18.00 – 20.00 Uhr und
* Sonntag, 20. März von 9.00 – 11.00 Uhr und 18.00 – 19.00 Uhr

Schöllang:
* Samstag, 19. März von 19.45 – 20.15 Uhr und
* Sonntag, 20. März von 8.30 – 11.00 Uhr

am 05.03.2022 von Nicola Traskalik

Caritas-Kollekte im Zeichen der Ukraine-Krise

Caritas Logo

Die Caritas verfügt in Zusammenarbeit u.a. mit den Maltesern über Erfahrungen und langjährig aufgebaute Kontakte vor Ort in der Ukraine; deshalb bitten wir Sie heuer am Caritassonntag um eine besondere Spende für die Caritas, die sowohl im Land, als auch auf den verschiedenen Fluchtwegen direkt den Betroffenen helfen kann.

Ein Drittel der Caritasspenden verbleibt jeweils in der Pfarrei – wir werden
diesen Anteil heuer ganz für Ukrainische Flüchtlinge bei uns verwenden.
DANKE UND VERGELT’S GOTT!

Für alle Verantwortlichen in der PG Oberstdorf
Pfarrer M.B. Mayer

Caritas Ukraine
PDF Datei

Caritas Ukraine

54,03 kB → Download
am 04.03.2022 von Nicola Traskalik

Glockenläuten für den Frieden

Glocke

Am Sonntag 6.März 2022 um 15.00 Uhr gibt es ein klingendes Friedenszeichen der Dekanate Lindau und Sonthofen und in ökumenischer Gemeinschaft. Wir beten in allen Gottesdiensten um den Frieden und für die Menschen in der Ukraine.

Plakat Friedensläuten
PDF Datei

Plakat Friedensläuten

53,29 kB → Download
am 27.01.2022 von Nicola Traskalik

Pfarrgemeinderatswahl – Kandidatensuche

PGR Wahl 2022

Zur Findung weiterer geeigneter Kandidatinnen und Kandidaten sind Sie aufgerufen Vorschläge zu machen. In Oberstdorf finden Sie in der Pfarrkirche unter der Empore eine Box und Kärtchen, auf die Sie ihren Vorschlag schreiben können.

Der Wahlausschuss spricht dann mit den Genannten über ihre Bereitschaft.
Sie können auch bei den Vorsitzenden der Wahlausschüsse ihr Votum abgeben.
Dies sind für: Oberstdorf – Martin Schmalholz
Schöllang – Annerose Lingenhöl
Tiefenbach – Cornelia Steiner
Viele Talente bleiben sonst unentdeckt, wenn sie nicht genannt werden. Deshalb bitten wir Sie, bei der Kandidatensuche kräftig mitzuhelfen.

am 27.01.2022 von Nicola Traskalik

Exerzitien im Alltag

Exerzitien im Alltag 2022

Exerzitien im Alltag sind ein Angebot, für sich persönlich und gemeinsam mit anderen mitten im Alltag still zu werden, Texte, Bilder und Lieder zu sich sprechen zu lassen, sich zu orientieren, zu wachsen. Die Impulse der Wochen begleiten uns, Gottes Nähe zu erfahren,

Begegnungen zu wagen, in der Spannung von Nähe und Distanz zu leben und zu erkennen. Sie laden ein, das Mit-Gehen Gottes (neu) zu entdecken und daraus (neue) Wege zu wagen.
Diese fünf Wochen mitzugehen bedeutet, dass Sie sich täglich 15 Minuten Zeit für eine persönliche Besinnung nehmen und am Abend Zeit finden für einen Tagesrückblick. Einmal in der Woche findet entweder ein Gruppentreffen im Johannisheim zum Erfahrungsaustausch, sowie ein Einstieg in die kommende Woche oder eine Andacht statt (je nach geltenden Regeln).
Diese Treffen bzw. Andachten bieten auch Raum für eine gemeinsame Stille, für Lieder und Gebete.
Das erste Treffen ist am Mittwoch, 02.03. um 18 Uhr.
Für die Teilnahme entstehen Ihnen Kosten in Höhe von 10,- € für die Teilnehmermappe. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 16.02.22.
Alle weiteren Informationen können Sie dem Flyer, der in den Kirchen aufliegt und auf der Homepage zu finden ist, entnehmen.

Flyer Exerzitien im Alltag 2022
PDF Datei

Flyer Exerzitien im Alltag 2022

154,11 kB → Download
am 14.01.2022 von Nicola Traskalik

Firmung 2022! Vorankündigung

Firmung

Vermutlich aufgrund der andauernden pandemischen Situation hat sich das Bistum entschlossen, Firmungen auch in „kleinerem Rahmen“ zu genehmigen. Deshalb ist es für uns, die PG Oberstdorf möglich, heuer eine Firmung für alle Kinder, die eine 6. Klasse besuchen anzubieten.

Wir waren ja bisher einen Zweijahresrhythmus mit zwei Jahrgängen gewohnt, hätten somit also erst 2023 die nächste Firmung gehabt. Jetzt ist also mit einem Schuljahrgang, der 6. Klassen eine Firmung möglich geworden.
Wegen der momentan unklaren Situation können wir leider noch keine detaillierteren Angaben machen, wir müssen erst das Frühjahr abwarten...
Das erste Informationstreffen mit Eltern und Firmbewerbern wird – je nach Pandemieentwicklung – am Abend des 22. Februar stattfinden, dazu ergeht im Vorfeld nochmals eine schriftliche Einladung mit genaueren Informationen.
Für alle jungen Firmbewerberinnen und –bewerber und ihre Familien ist vorerst einmal wichtig festzuhalten:
Spendung des Sakraments der Firmung
für alle Bewerberinnen und Bewerber aus der
Pfarreiengemeinschaft Oberstdorf, Schöllang und Tiefenbach,
die eine 6. Klasse besuchen
am Samstag 2. Juli
durch H.H. Domkapitular Armin Zürn aus Augsburg
Wir gehen von einer Feier um 10.00 Uhr aus, allerdings können wir, wie im Vorjahr zwei Gottesdienste an diesem Vormittag je nach „Lage“ nicht ausschließen.
Verantwortlich für die Vorbereitung ist Pater Raja unser mitarbeitender Priester, der zusammen mit einem Team diese Vorbereitung leiten und durchführen wird.
Wir grüßen Sie alle herzlich und freuen uns auf die Firmung.

Pfr. M.B. Mayer und P. Raja

am 29.12.2021 von Nicola Traskalik

Sternsinger 2022

Sternsingen 2022

Zu Beginn des neuen Jahres ist es Tradition, dass die Sternsinger den Segen in die Häuser bringen und um Gaben für die Kinder der Ärmsten bitten. Da die Sternsinger leider nicht zu Ihnen nach Hause kommen können, laden wir Sie ein, zu den Sternsingern in die Gottesdienste zu kommen oder den Segen in den Kirchen mitzunehmen.

In Oberstdorf treffen Sie die Sternsinger am Mittwoch, 05.01. von 10.30 – 11.00 Uhr und von 14.30 – 15.00 Uhr am Markplatz beim Haupteingang der Pfarrkirche. Am Donnerstag, 06.01. feiern die Sternsinger die Gottesdienste um 9.30, 11.00 und 19.00 Uhr mit. Nach den Gottesdiensten am 06.01. um 9.30 und um 11.00 Uhr stehen die Sternsinger noch für etwa eine halbe Stunde auf dem Marktplatz (10.30 – 11.00 und 12.00 – 12.30 Uhr)

In Schöllang sind die Sternsinger am 06.01. um 9.30 Uhr im Gottesdienst und in Tiefenbach am 06.01. um 19 Uhr und sprechen ihre Segenswünsche für Ihre Familie und Ihre Häuser.

In allen drei Kirchen bringen Ihnen die Sternsinger in den Gottesdiensten den Sternsingersegen. Während der Öffnungszeiten der Kirchen liegen ab dem Dreikönigstag geweihte Aufkleber, Dreikönigspäckchen mit Weihrauch und Kreide (gegen Selbstkostenpreis) und ein Flyer mit allen wichtigen Informationen zur Sternsingeraktion 2022 zum Mitnehmen auf. Sollten Sie nicht in die Kirche kommen können, rufen Sie gerne im Pfarrbüro an – dann werfen wir Ihnen den Segen in den Briefkasten.

Wenn Sie für die Sternsingeraktion überweisen möchten, dann bitte mit Stichwort „Sternsinger“ und Ihrer Adresse (wegen Spendenquittung) auf
Kath. Pfarrkirchenstiftung St. Johannes Baptist Oberstdorf
IBAN: DE47 7336 9920 0000 1822 14, BIC: GENODEF1SFO
Kath. Pfarrkirchenstiftung St. Michael Schöllang
IBAN: DE57 7336 9920 0000 1411 00, BIC: GENODEF1SFO
Kath. Pfarrkirchenstiftung St. Barbara Tiefenbach
IBAN: DE48 7336 9920 0003 800199, BIC: GENODEF1SFO

Herzlichen Dank für Ihre Spende.
Nicola Traskalik mit den Verantwortlichen der Sternsingeraktion in Oberstdorf, Schöllang und Tiefenbach

am 08.12.2021 von Nicola Traskalik

Anmeldung Weihnachten - Änderung bei den Kindermetten

Krippe

Auch in diesem Jahr ist es notwendig, dass wir die Gottesdienste in der Weihnachtszeit besonders organisieren müssen. Im aktuellen Kirchenanzeiger finden Sie alle Gottesdienste, für die eine Anmeldung notwendig ist. Leider haben sich inzwischen einige Änderungen ergeben.

Bitte beachten Sie, dass anders als im Kirchenanzeiger angegeben auch für die Kindermetten in Oberstdorf, Schöllang und Tiefenbach aufgrund neuer Vorschriften eine Anmeldung notwendig ist.
Bitte melden Sie sich für die Kindermette in Oberstdorf am 24.12. um 15.30 Uhr im Alten Friedhof per Mail bei nicola.traskalik@bistum-augsburg.de an.
Anmeldeschluss ist Mittwoch, 22.12.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur Familien mit Kindern aufgrund des begrenzten Platzangebotes an der Kindermette teilnehmen können.

Für die Kindermette in Schöllang am 24.12. um 17.00 Uhr im Kurpark melden Sie sich bitte bei Claudia Stoß telefonisch an: 08326-7758
Es sind alle Familien mit Kindern bis zur 6. Klasse eingeladen.

Für die Kindermette in Tiefenbach melden Sie sich bitte bei Frau Alexandra Brunner telefonisch an: 08322-987822.Die Kindermette ist für die Kinder konzipiert und ersetzt nicht die Christmette für Erwachsene, deshalb dürfen nur zwei Erwachsene als Begleitperson mit.

Für den Wortgottesdienst um 17.00 Uhr auf dem Alten Friedhof neben der Pfarrkirche Oberstdorf müssen Sie sich nicht anmelden. Bitte beachten Sie aber, dass maximal 250 Personen mitfeiern können.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Mehr erfahren
am 26.11.2021 von Nicola Traskalik

Dem Advent auf der Spur

Laterne

Am Samstag lädt das Team "Zusammen-Glauben-Leben" ganz herzlich zu verschiedenen Stationen rund um die Pfarrkirche Oberstdorf ein. Zwischen 14.00 und 16.30 Uhr können die Angebote wahrgenommen werden. In der Pfarrkirche feiern wir eine Andacht mit der Heiligen Barbara,

am Feuer vor dem Johannisheim hören wir von den Hirten, im alten Friedhof gibt es Sterne zum Beschriften und vor dem Haupteingang der Pfarrkirche lädt die Geschichte der Heiligen Luzia zum Mitmachen ein.
Bitte beachten Sie, dass die Maskenpflicht während der gesamten Veranstaltung gilt und denken Sie an die Abstandsregeln. Vielen Dank für Ihr Verständnis

Dem Advent auf der Spur 2021
PDF Datei

Dem Advent auf der Spur 2021

137,67 kB → Download
am 12.11.2021 von Nicola Traskalik

Maske am Platz

Mundschutz

Wir bitten dringend aufgrund der hohen Inzidenzzahlen die FFP2-Maske auch am Platz zu tragen!

Maskenpflicht am Platz
PDF Datei

Maskenpflicht am Platz

249,78 kB → Download
am 08.11.2021 von Nicola Traskalik

Absage "Letzter Hilfe-Kurs"

Logo Hospizgruppe

Der letzte Hilfe-Kurs des Hospizvereins Kempten-Oberallgäu am 19. November muss krankheitsbedingt leider abgesagt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis!

am 05.11.2021 von Nicola Traskalik

Neue Ministranten in Tiefenbach und Schöllang

Ministranten

Am Sonntag, 14.11. begrüßen wir um 9.15 Uhr im Pfarrgottesdienst in Tiefenbach vier neue Ministrantinnen und Ministranten, In Schöllang werden drei neue Ministranten am Sonntag, 21.11. um 9.30 Uhr eingeführt. Wir wünschen den neuen Ministrantinnen und Ministranten viel Freude und Gottes Segen für ihren Dienst.

am 31.10.2021 von Nicola Traskalik

Beginn Erstkommunion-Vorbereitung

Bei Gott zu Hause

Am Samstag, 13.11. beginnt die Vorbereitung auf die Erstkommunion 2022. 26 Kinder aus Oberstdorf, 9 aus Schöllang und 6 aus Tiefenbach beginnen ihren Weg unter dem Motto "Bei Gott zu Hause". Wir wünschen den Kindern viel Freude auf ihrem Weg mit Jesus.

am 07.10.2021 von Nicola Traskalik

Altpapiersammlung von Lumepa

Altpapiersammlung

Aufgrund der Coronalage gehen wir zurück zu unseren Wurzeln und sammeln dort wo die LUMEPA vor über 60 Jahren begonnen hat. Am Freitag, 22.10. und am Samstag, 23.10.2021 stehen an der Güterhalle in der Bahnhofstraße zwei Containet bereit. Gesammelt werden wie bisher Zeitungen, Papier und Kataloge.

Für eine Abholung zuhause bitten wir um eine vorherige telefonische Terminvereinbarung unter 0171 484 4930.

Eine allgemeine Straßensammlung findet nicht statt.

Der Reinerlös kommt auch in diesem Jahr der Entwicklungshilfe um Altabt Dionys zugute. Gerade mit der schwierigen Lage in Tansania in Coronazeiten, würden wir uns neben dem Papier auch über jede noch so kleine Spende freuen, mit der wir die medizinische Versorgung vor Ort etwas verbessern können.

Spendenkonto: RAIBA KE OA Süd e.G. IBAN: DE 53 7336 9920 0000 1803 60
Stichwort: Corona

Altpapiersammlung
PDF Datei

Altpapiersammlung

354,78 kB → Download
am 01.10.2021 von Nicola Traskalik

Aufnahme der neuen Ministranten

Ministranten

Am Samstag, 16.10. werden die neuen Ministranten aus dem Jahr 2020 und 2021 feierlich und offiziell in die Gemeinschaft der Oberstdorfer Ministranten aufgenommen. Um 18.30 Uhr feiern wir dazu einen Gottesdienst, den die größeren Ministranten mit der Leiterrunde vorbereitet haben.

Die musikalische Gestaltung übernimmt der Kolping- Jugend- und Familienchor.
Wir wünschen den Buben und Mädchen viel Freude bei ihrem Dienst und viel Spaß mit der großen Gemeinschaft der Ministranten!
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die vorderen Plätze für die Ministranten und deren Angehörige reserviert sind.

In Tiefenbach werden die neuen Ministranten am Sonntag, 14.11. um 9.15 Uhr aufgenommen und in Schöllang am Sonntag, 21.11. um 9.30 Uhr.

am 22.09.2021 von Nicola Traskalik

Elternabend Erstkommunion

Kommunion

Am Donnerstag, 14.10. findet um 20.00 Uhr der erste Elternabend zur Vorbereitung auf die Erstkommunion statt. Interessierte Eltern, die keine persönliche Einladung bekommen haben, wenden sich bitte an das Pfarrbüro

am 10.09.2021 von Nicola Traskalik

Gottesdienst im Grünen

Kinderkirche

Am Samstag, 18.9. lädt der Ausschuss Ehe und Familie des Pfarrgemeinderates Oberstdorf ganz herzlich zum Gottesdienst im Grünen ein. um 17.00 Uhr feiern wir zwischen den Lorettokapellen einen Wortgottesdienst. Bitte eine Picknickdecke mitbringen.

Bei unsicherer Witterung gibt es hier auf der Homepage am Samstag, 18.9. weitere Informationen.

am 24.08.2021 von Renate Sattler

Flohmarkt abgesagt

Flohmarkt

Leider muss der Flohmarkt dieses Jahr auf Grund der schlechten Wetterprognosen abgesagt werden!

am 05.08.2021 von Nicola Traskalik

Gottesdienst im Grünen mit Fahrtzeugsegnung

Christophorus

Am Samstag, 31. Juli feierten wir um 17.00 Uhr auf der Wiese des Alten Friedhofs an der Kirche St. Johannes Baptist einen Wortgottesdienst für Kinder und Familien.

Wir hörten die Geschichte des Heiligen Christophorus und baten um den Segen für die kommenden Ferien. Alle bekamen noch ein kleines Büchlein mit der Legende des Heiligen Christophorus und ein Reflektorband, um im Straßenverkehr gut geschützt zu sein. Nach dem Gottesdienst wurden Roller, Laufräder und Fahrräder gesegnet.

am 05.08.2021 von Nicola Traskalik

Spiel- und Krabbelgruppe

Sandkasten

Unsere Spielgruppe hat freie Plätze! Alle weiteren Informationen finden Sie auf dem Plakat zum Download

Spielgruppe freie Plätze
PDF Datei

Spielgruppe freie Plätze

371,35 kB → Download
am 01.08.2021 von Nicola Traskalik

"Sei besiegelt mit der Gabe des Heiligen Geistes"

Firmung 2021

Mit diesen Worten empfingen 69 junge Menschen unserer Pfarreiengemein-schaft das Sakrament der Firmung. In diesem Jahr ließ sich unser Bischof Dr. Bertram Meier durch Domkapitular Walter Schmiedel vertreten. Er sprach den Jugendlichen Mut zu, sich in ihrem Leben immer wieder zum Glauben zu bekennen.

Dabei betonte er auch, wie wichtig es ist, als Christen unter-einander Verbindung zu halten. Die Seilschaften, die die Jugendlichen wegen der Coronazeit bildeten waren da schon eine kleine Übung dazu.

am 29.07.2021 von Renate Sattler

Pfarrbüro Oberstdorf sucht Verstärkung

Pfarrbüro

Unser Team im Pfarrbüro sucht Verstärkung!
Wegen Teilruhestandes unserer Mitarbeiterin suchen wir zum 01.11.2021 eine(n)
Pfarrsekretärin/Pfarrsekretär (m/w/d) in Teilzeit für 10 Std/Woche.
Das Pfarrbüro ist Anlaufstelle für Menschen, die uns in den verschiedensten Lebenssituationen aufsuchen. Freundlichkeit, menschliche Zugewandtheit und Humor prägen unser Miteinander und den Umgang mit allen, die durch unsere offene Tür kommen.
Wenn Sie
- kontaktfreudig und teamfähig sind,
- selbstständig und verantwortlich arbeiten möchten,
- sich mit den Grundsätzen der katholischen Kirche und dem Leben unserer drei Pfarrgemeinden St. Johannes Baptist, St. Michael und St. Barbara identifizieren
- eine kaufmännische, verwaltungstechnische oder ähnliche Ausbildung haben,
- und dabei über gute Kenntnisse in moderner Bürokommunikation verfügen,
dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an das
Kath. Pfarramt Oberstdorf
Pfarrer Maurus B. Mayer
Oststr. 2
87561 Oberstdorf
Tel.: +49 8322 977550
Email: pg.oberstdorf@bistum-augsburg.de
Für Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Agnes Heinbach, Verwaltungsleiterin, wenden.
Bewerbungsfrist: 31.08.2021

am 19.07.2021 von Nicola Traskalik

Erstkommunion in Schöllang

Gruppenfoto Schöllang

Am Sonntag, 4. Juli feierten die Kinder aus Schöllang das Fest ihrer Erstkommunion. Matthias Lang, Alexander Schratt, Silvan Vogler, Clemens Wetzstein, Kim Wetzstein und Thaddäus Wolf empfingen in Schöllang das erste Mal den Leib Christi. Wir wünschen den Kindern und ihren Familien Gottes Segen auf ihrem Weg mit Jesus!

am 24.06.2021 von Nicola Traskalik

Erstkommunion

Kommunion

Mit Sonntag, 4. Juli beginnen die Feiern der Erstkommunion in kleinen Gruppen in unserer Pfarreiengemeinschaft. Die Kinder aus Tiefenbach feiern am Sonntag, 4. Juli um 9.15 bzw. um 10.45 Uhr ihre Erstkommunion; in Schöllang findet die Erstkommunion ebenfalls am Sonntag, 4. Juli um 9.30 Uhr statt.

Da die Abstandsregeln für Gottesdienste nach wie vor gelten, können an den Feiern der Erstkommunion nur eingeladene Angehörige der Kommunionfamilien teilnehmen. Bitte besuchen Sie die Pfarrgottesdienste in Tiefenbach am Samstag, 3.7. um 19 Uhr bzw. in Schöllang am Sonntag, 4.7. um 19 Uhr.
In Oberstdorf feiern wir an folgenden drei Sonntagen jeweils um 9.30 Uhr Erstkommunion: 11. Juli, 18. Juli und 25. Juli. Der überwiegende Teil der Kirche ist für die Familien der Kommunionkinder reserviert. Einzelne wenige Plätze stehen bei den Feiern für die Gemeinde zur Verfügung. Sollten Sie die Erstkommunion mitfeiern wollen, können Sie sich gerne ab 9.10 Uhr an die Ordner wenden. Diese weisen Ihnen einen Platz zu – soweit Plätze verfügbar sind.
An allen drei Sonntagen feiern wir samstags um 18.30 Uhr die Vorabendmesse und sonntags um 11 und 19 Uhr Heilige Messe für Einheimische und Gäste in Oberstdorf.
Wir bitten Sie herzlich um Verständnis für diese Ausnahmesituation und wünschen allen Kindern und ihren Familien einen schönen und gesegneten Festtag.

am 24.06.2021 von Nicola Traskalik

Firmung

Image

Am Samstag, den 10. Juli empfangen 70 Kinder bzw. Jugendliche der 6. bis 8. Jahrgangsstufe das Sakrament der Firmung durch Herrn Domkapitular Walter Schmiedel in der Oberstdorfer Pfarrkirche. Damit wir mit Abstand feiern können, werden zwei Feiern für die Firmlinge, den Paten und Familien nacheinander stattfinden.

In der coronabedingt schwierigen Vorbereitungszeit auf die Firmung war es wichtig, zusammen zu halten, sich in Seilschaften zu verbinden und zu organisieren. Das war nicht immer leicht. Wie wichtig es aber ist, sich auch „in echt“ zu erleben, haben wir nicht zuletzt durch diesen Mangel festgestellt.
In der kurzen Zeit, in der wir uns immer mehr „normal“ treffen durften und dürfen, hat sich der Alte Friedhof an der Kirche als wunderbarer Ort des Glaubens und der Glaubensvermittlung erwiesen. Neben der Buß- und Beichtvorbereitung können dort auch die Treffen über den Heiligen Geist stattfinden. Es ist ein schönes Zeichen, dass sich an diesem Glaubens- und Gedächtnisort der Glaube und das Leben der Verstorbenen mit dem der heutigen Generationen verbindet und so zu einem lebendigen Ort wird.
Ich möchte mich an dieser Stelle ganz besonders bei allen in der Firmvorbereitung engagierten Eltern bedanken!
Ulrike Krippendorf

am 11.06.2021 von Nicola Traskalik

Holzgauwallfahrt

Wallfahrt nach Holzgau

Leider müssen wir auch dieses Jahr die Holzgauwallfahrt in der gewohnten Form absagen. Eine so große Zahl von Wallfahrern ist – auch unter den erst kürzlich gelockerten Bedingungen – nicht zu bewältigen, zumal es ja um eine grenzüberschreitende Wallfahrt geht.

Auch ist der Rücktransport in der üblichen Weise nicht möglich. Wir werden die Wallfahrtstradition erhalten, hoffen auf 2022 und bitten alle um ihr Verständnis.
Pfr. Maurus Bernhard Mayer (Pfarrer) und Albert Titscher (Wallfahrtsleiter)

am 08.06.2021 von Nicola Traskalik

Ministrantentag in Oberstdorf

Ministranten

Am Samstag, 12.06. hätten sich die Ministrantinnen und Ministranten aus dem Dekanat Sonthofen in Oberstdorf zum Ministrantentag getroffen. Leider musste der große Ministrantentag wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Es soll aber von der Jugendstelle Kempten in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen in der Ministrantenarbeit vor Ort ein Alternativprogramm für die Ministrantinnen und Ministranten aus der PG Oberstdorf geben: Je nach Corona-Regeln findet am Samstag, 12.06. ab 14.30 Uhr ein Stationenlauf statt. Im Anschluss feiern wir gemeinsam Gottesdienst.

am 08.06.2021 von Nicola Traskalik

Regeln für Gottesdienste

Bild Kirche innen

Liebe Gläubige der Pfarreiengemeinschaft Oberstdorf! Wir erleben schwere Zeiten und da möchte ich Ihnen zunächst versichern, dass für uns alle die Zusage Jesu gilt, „Ich bin bei Euch alle Tage bis zur Vollendung der Welt“Mt 28,20

In diesen Zeiten brauchen wir um so mehr den festen Glauben, dass Jesus bei uns ist, der unsere christliche Gemeinschaft festigt.
Dass Jesus unser Beistand ist, können wir in diesen Tagen auf mehrere Weisen erfahren:

Nachdem nun, Gott sei‘s gedankt, wir uns wieder zu öffentlichen Gottesdiensten, auch und gerade am Sonn- und Feiertag versammeln dürfen, möchte ich hier das Neue, Ungewohnte und manchen vielleicht Schwerfallende zusammenfassen.

Die Bayer. Bischofskonferenz (Versammlung der 7 bayerischen Bistümer) und das Bistum Augsburg haben ein „Schutzkonzept“ und „Ausführungsbestimmungen“ erlassen, um in diesen Gottesdiensten eine größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten.
Darin war auch enthalten, dass sich vor Ort Teams bilden, die für eine konkrete Umsetzung des Schutzkonzeptes vor Ort Sorge tragen. Das ist für unsere Pfarrkirchen in den letzten Tagen geschehen.
Die Maßnahmen, die für unsere Kirchen und da besonders für die Gottesdienste gelten, will ich Ihnen hier aufzeigen:

  • Teilnehmen am Gottesdienst dürfen nur Personen, die keine auch unspezifischen Allgemeinsymptome wie Fieber oder Atemwegserkrankungen haben. Selbstredend darf niemand teilnehmen, der infiziert oder unter Quarantäne gestellt ist oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem an COVID-19 Erkrankten gehabt hat. Da setze ich Ihre Verantwortung als Christ und Mitbürger selbstverständlich voraus.
  • Jetzt schon in Geschäften und Büros gewohnt, gilt auch in Kirchen die Pflicht, eine FFP2 Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  • In allen Kirchen sind Plätze gemäß der 1,5 m Regel bezeichnet. Sie finden an den Bänken einen Platzhalter auf dem steht: ↓ 1 Person ↓. Sind alle diese Plätze belegt, ist die Höchstzahl für den Kirchenraum erreicht. Nicht gezeichnete Plätze müssen freibleiben!
  • Bei den Sonntagsgottesdiensten werden Sie Ordner begrüßen und Sie freundlich an den Platz bitten. Ich bitte um Ihr Verständnis, dass es die gewohnten Stammplätze zur Zeit nicht geben kann und dass sich die Kirchen von vorne füllen müssen.
  • Um den 1,5 m Meter-Abstand zu gewährleisten sind die Bänke immer im Wechsel mit 2 Personen außen und 1 Person in der Mitte belegt. Familien gehen zusammen in eine 2er Bank, dann bleiben die mit 1 einer Person belegten Bänke vor und hinter der Familienbank frei. Familien können gerne rechtzeitig vor dem GD (Bürozeiten!) anrufen, dann belegen wir diese Bänke.
  • Bitte belegen Sie zuerst die Plätze an den Außenseiten, niemand darf einen anderen zwingen, eng an ihm vorbei eine Bank zu betreten.
  • Eingang in die Kirchen ist nur das West-Portal hinten! (Ausnahmen in Schöllang und Oberstdorf gelten nur für Behinderte, nur sie können, von einer OrdnerIn begleitet, durch die Südportale (Rampe) eintreten.
  • Der Ausgang ebenso wie ggf. der Kommunionempfang wird durch Ansage geregelt.
  • Gemeindegesang mit FFP2-Maske ist wieder erlaubt.

Liebe Mitchristen, wir von den Teams wissen, welche ungewohnte und vielleicht auch unangenehme Einschränkungen das sind, aber ich glaube doch, dass bei vielen die Freude überwiegt, gemeinsam als Gemeinde feiern zu dürfen!

Im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, besonders der Mitglieder unserer Teams vor Ort grüße ich Sie herzlich und wünsche Ihnen Gottes Segen und (weiterhin) Gesundheit!

Maurus B. Mayer, Pfarrer

am 27.05.2021 von Renate Sattler

Achtung veränderte Gottesdienstzeiten!

Innenraum Pfarrkirche

Bereits ab Sonntag, 30.05.2021 sind in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist Oberstdorf vormittags und an Sonn- und Feiertagen zwei Gottesdienste um 9.30 Uhr und 11 Uhr!

am 14.05.2021 von Nicola Traskalik

Beitrag von katholisch1.tv

Maiandacht im Grünen

Bei der Maiandacht im Grünen am 8. Mai war Katholisch1.tv zu Gast und hat einen Bericht über unseren Gottesdienst gemacht. Die Familien haben es sich auf Picknickdecken zwischen den Lorettokapellen gemütlich gemacht und aus dem Leben der Maria gehört.

Die Kinder haben mit Rosen ein Marienbild geschmückt.
Unter diesem Link können Sie den Beitrag zur Maiandacht im Grünen sehen:
Maiandacht im Grünen von katholisch1.tv

am 10.05.2021 von Nicola Traskalik

Dankgottesdienst Erstkommunion

Kommunionkerze

Da die Kommunionkinder des letzten Jahres wegen der Corona-Pandemie weder eine Dankandacht noch einen Dankgottesdienst feiern konnten, freuen wir uns, dass wir jetzt im Mai Dankgottesdienste mit den Kommuniondern des Vorjahres feiern dürfen.

Die Kommunionkinder aus Schöllang haben sich am Donnerstag, 6. Mai zu einem Dankgottesdienst in der Pfarrkirche Schöllang versammelt. In Oberstdorf feiern die Kommunionkinder am Donnerstag, 20. Mai ihren Dankgottesdienst.

am 07.05.2021 von Nicola Traskalik

Verwaltungsleiterin

Agnes Heimbach

Ab Mai 2021 wird Frau Agnes Heinbach in den Pfarreiengemeinschaften Oberstdorf, Bad Hindelang sowie Hörnerdörfer/Fischen als Verwaltungsleiterin ihren Dienst beginnen. Sie wird die leitenden Pfarrer in den anstehenden Verwaltungsaufgaben entlasten

z.B. in Personal- und Bauaufgaben und vielen anderen Organisations- und Verwaltungsbereichen rund um die vielen Kirchtürme des obersten Allgäus.
Frau Heinbach war seit 2012 im Dienst der Diözese Augsburg als Betriebsleiterin für das Pilger- und Gästehaus der Gebetsstätte Wigratzbad und die Verwaltung der dortigen Kirchenstiftung tätig.
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen ihr Gottes Segen.
Für die PG Oberstdorf: Pfr. M.B. Mayer

am 28.04.2021 von Nicola Traskalik

Maiandacht im Grünen

Maria und Jesus

Im Frühlings- und Marienmonat Mai starten wieder die „Gottesdienste im Grünen“. Der erste Gottesdienst findet unter den Kastanien zwischen den Loretto-Kapellen statt.

Die Andacht zu Ehren der Heiligen Maria ist am Samstag, 8. Mai um 17.00 Uhr und dauert ca. 30 Minuten.
Wenn jede Familie ihre Picknickdecke mitbringt, ist für coronagerechten Abstand gesorgt.
Bei unsicherem Wetter gibt es kurzfristig eine Info auf der Homepage www.pg-oberstdorf.de, ob der Gottesdienst stattfindet.
Auch in den Tagen nach der Maiandacht wartet für die Kinder und Familien eine kleine Überraschung, die mit der Heiligen Maria zu tun hat, in der Loretto Kapelle.
Herzliche Einladung vom Sachausschuss für Ehe und Familie der Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist.

am 26.03.2021 von Nicola Traskalik

Aktion "Passion" in der Firmvorbereitung

Die Beine himmelwärts

Im Rahmen der Firmvorbereitung beschäftigen sich die Jugendlichen aus ihrer persönlichen Sicht mit unserem Kreuzweg und dessen Stationen aus der Ortsmitte nach Loretto. Auch die Pietà in der Seelenkapelle sowie die Darstellung der Gethsemane Szene an deren Außenwand wird von den Firmlingen betrachtet.

Ihre Stimmen verleihen den alten Darstellungen einen jungen Ton. Ihr Vorlesen der biblischen Texte, ihre Gedanken und Gebete lassen uns in der Betrachtung der religiösen Kunst den eigenen Glauben vertiefen
Nach und nach werden die Stationen mit einem QR Code versehen, mit dem die Audio Datei auch unterwegs abrufbar ist.

Mehr erfahren
am 13.03.2021 von Nicola Traskalik

Emmausgang

Emmausjunger

Am Ostermontag, 5. April lädt der Ausschuss Ehe und Familie der Pfarrei St. Johannes Baptist zu einem Emmausgang ein. Emmausgang bedeutet unterwegs sein wie die Jünger damals. Da wir leider nicht mit einer großen Gruppe unterwegs sein können, haben wir uns eine Alternative überlegt.

Jede Familie ist eingeladen, den Spaziergang am Ostermontag als Familie zu
machen. Der Start ist in Loretto in der Josefskapelle - das Ziel ist die Pfarrkirche bzw. das Johannisheim. Unterwegs warten verschiedene Aufgaben und Anregungen. Von 14 – 16 Uhr sind die Stationen mit Mitarbeiterinnen des Ausschuss Ehe und Familie besetzt. Sollten Sie den Spaziergang nicht zwischen 14 Und 16 Uhr machen, liegen die Informationen in der Josefskapelle zum Mitnehmen aus und sind auch die ganze Woche noch auf der Homepage der Pfarreiengemeinschaft zu finden.

Mehr erfahren
am 13.03.2021 von Nicola Traskalik

Gottesdienste für Familien

Familie auf die Kirche zu

In diesem Jahr feiern Familien und Firmlinge die Festtage von Palmsonntag bis Ostern ganz besonders. Die Familien mit Erstkommunionkindern von diesem bzw. vom vergangenen Jahr aus Tiefenbach, Schöllang und Oberstdorf versammeln sich als Festgemeinschaft zu den Feiern an den Heiligen Tagen.

Dazu werden sie extra eingeladen. Auch die Firmlinge werden in dieser besonderen Festzeit extra zu ihren eigenen Treffen eingeladen.
Es ist schade, und wir bedauern es, dass wir die Feiergemeinschaften begrenzen müssen, um die Hygienemaßnahmen einhalten zu können. Wir hoffen darauf, dass es wieder anders wird und bitten um Verständnis.

  • Schöllang – Samstag vor Palmsonntag, 27.3.2021
    17.00 Uhr Wortgottesdienst für Familien mit Palmweihe im Kurpark
    Um die Hygienemaßnahmen einzuhalten, bitten wir um Maske und Abstand.
  • Oberstdorf, 28.3.2021
    11.00 Uhr Wortgottesdienst für Familien mit Palmweihe auf dem Nordhof (Kurparkseite) der Grundschule
    Ganz besonders freuen wir uns über die Kommunionkinder dieses wie des vergangenen Jahres.
    Um die Hygienemaßnahmen einzuhalten, bitten wir um Maske und Abstand.
    Anmeldung mit Angabe von Familienname, Personenanzahl Erwachsene und Kinder bis Mittwoch, 24. März bei nicola.traskalik@bistum-augsburg.de
  • Oberstdorf – Ostersonntag, 4.4.2021
    11.15 Uhr Kindergottesdienst für Klein- und Kindergartenkinder mit Osterspeisenweihe
    Um die Hygienemaßnahmen einzuhalten, bitten wir um Maske und Abstand.
    Anmeldung für Familien mit Kindern bis zur 2. Klasse mit Angabe von Familienname, Personenanzahl Erwachsene und Kinder bis Mittwoch, 24. März bei: ulrike.krippendorf@bistum-augsburg.de
  • Tiefenbach – Ostermontag
    17.30 Uhr österliches Abendgebet für Familien
  • Und am Ostermontag sind alle Familien zu einem österlichen Spaziergang, dem Emmausgang, eingeladen. Weitere Infos finden Sie dazu in einem eigenen Artikel.

Nicola Traskalik, Pastoralreferentin und Ulrike Krippendorf, Gemeindereferentin

am 13.03.2021 von Nicola Traskalik

Gottesdienste ab Palmsonntag

Palmzweige

Nach dem totalen und für viele sehr bitteren totalen Corona- Lockdown während der Kar- und Ostertage des letzten Jahres, können wir Gott-sei-es gedankt- heuer wieder gemeinsam Gottesdienste feiern. Nach wie vor gelten aber die Corona-Regeln - vor allem die Abstandsregel ist hier wichtig,

welche die Plätze in den Kirchen einschränkt – und so gibt es für dieses Jahr in unserer Pfarreiengemeinschaft folgende Veränderung:

Die Zahl der Kommunionkinder und ihrer Familien und der ganzen feiernden Gemeinden lässt sich heuer – corona-bedingt – nicht gleichzeitig in den Pfarrkirchen zu Gottesdiensten unterbringen.
So werden von Palmsonntag bis Ostern die Familien mit den Kommunionkindern eine eigene Festgemeinde bilden, bei der sich diese Familien in eigenen Gottesdiensten in Oberstdorf zusammenfinden. Dazu werden Sie im Folgenden von Frau Traskalik und Frau Krippendorf informiert.

Die „normalen“ Gottesdienste der Karwoche und von Ostern in den Pfarrkirchen haben aber ebenfalls einige Veränderungen:
*In den Palmsonntagsgottesdiensten (Oberstdorf: Vorabendmesse, 10.30 Uhr und 19 Uhr, Schöllang: 9.30 Uhr und Tiefenbach: 9.15 Uhr) gibt es keine Palmprozession, die Palmzweige nehmen Sie bitte mit an ihren Platz – nicht vorne ablegen, sie werden am Anfang der Messe gesegnet. Sie brauchen für diese Gottesdienste keine Anmeldung.
* Am Gründonnerstag findet in jeder Pfarrkirche um 19 Uhr ein Abendmahlsamt statt. Auch dafür brauchen Sie keine Anmeldung.
* Am Karfreitag in jeder Gemeinde um 15 Uhr Karfreitagsliturgie. Keine Anmeldung nötig.
* Osternacht Tiefenbach: Karsamstag, 3.04., 20.00 Uhr
Anmeldung möglich ab 15.03. bei Frau Alexandra Brunner, Tel.: 08322- 987822
* Osternacht Schöllang: Karsamstag, 3.04., 20.00 Uhr (bitte geänderte Uhrzeit wegen möglicher Ausgangssperre beachten)
Anmeldung möglich ab 15.03. bei Frau Claudia Stoß, Tel.: 08326-7758
* Osternacht Oberstdorf: Ostersonntag, 4.04, 5.30 Uhr (bitte geänderte Uhrzeit wegen möglicher Ausgangssperre beachten)
Anmeldung möglich v. 15.03. – 30.03. zu den Bürozeiten des Pfarramts
* Ostersonntag Oberstdorf: 4.04., 9.30 Uhr
Anmeldung möglich v. 15.03. – 30.03. zu den Bürozeiten des Pfarramts
* Ostersonntag Oberstdorf: 19.00 Uhr Abendmesse keine Anmeldung nötig
* Ostermontag Oberstdorf, Tiefenbach und Schöllang: Keine Anmeldung nötig

Pfarrer Maurus B. Mayer

am 12.03.2021 von Nicola Traskalik

Gottesdienst mit Weihbischof Wörner

Weihbischof Wörner

Am Donnerstag den 25.03.2021, dem Hochfest Mariae Verkündigung, feiern wir in der Abendmesse den vorläufigen Abschluss der Renovierung und Sanierung unserer Pfarrkirche

Weihbischof Florian Wörner, der ja Oberstdorf gut kennt, wird diesen Gottesdienst als Pontifikalamt für uns halten. Bis dahin wird auch die Aufstellung der Muttergottes, der „Schönen Oberstdorferin“ fertig sein, welche vom Herrn Weihbischof dann – stellvertretend für die ganze Maßnahme – gesegnet wird.
Da leider noch alle strengen Coronaregeln gelten, können wir keinen Stehempfang o.ä. anbieten und bitten um telefonische Anmeldung zum Gottesdienst zu den Dienstzeiten des Pfarramts, ab Montag, 15.03.21 spätestens bis Dienstag 23.03., 12.00 Uhr.
Ihr Pfr. M.B.Mayer, im Namen der Kirchenverwaltung

am 11.03.2021 von Ulrike Krippendorf

Firmung: Wir sind's

Firmlinge

Unser Erkennenungszeichen in diesen Tagen ist die schwarze Maske mit den Feuerflammen als Symbol des Heiligen Geistes. Das Gruppenfoto entstand nach dem Aschermittwochsgottesdienst.

am 08.03.2021 von Nicola Traskalik

Abend der Versöhnung

Licht im Fenster

Liebe Pfarrangehörige, lange habe ich, bzw. haben wir überlegt, ob ein Versöhnungsabend möglich ist, nun schauen die Voraussetzungen ganz positiv aus – und so werden wir einen etwas verkürzten Abend am 12. März von 19.30 - ca. 21.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist wagen.

Für den Abend gelten selbstverständlich die FFP2-Maskenpflicht und die Abstandsregel, dazu werden für die Beichte/das Beichtgespräch und auch den Segen zusätzliche Vorkehrungen getroffen.
Die bewährten Elemente: Lichter – Lobpreislieder – Anbetung – Stille – meditative Gebete – Segen – Beichte/Beichtgespräch, welche einen solchen Abend ausmachen, werden natürlich auch hier da sein. Eine von vielen Kerzen erleuchtete Kirche, der Wechsel von Liedern, Stille und meditativer Musik, in der Mitte der Kirche Jesus in der Eucharistie, weitere Stationen in der Kirche mit Gelegenheit zum Einzelsegen, zum Aufschreiben von Anliegen/Bitten/Dank und Möglichkeit zu Beichte und Beichtgespräch, das ist der Rahmen des Versöhnungsabends.
Ein solcher Abend lebt von der stillen Gemeinschaft der Menschen, die dort gemeinsam und auch jede/jeder für sich nachdenken, beten, ihr Leben in den Blick nehmen. Auf dem Altar, Christus in der Monstranz, strahlt sozusagen in die Kirche hinein. Nach dem Wort des Hl. Pfarrers von Ars „Er schaut mich an, ich schaue ihn an“ können Sie sich anregen lassen, ins Gebet zu kommen. Die Dunkelheit der Kirche vermittelt Geborgenheit. Während der ganzen Zeit stehen Ihnen Priester zur Beichte oder zum Einzelgespräch zur Verfügung. Sie können sich segnen lassen und dabei ihr Anliegen nennen. Sie können Gebetsanliegen aufschreiben und vorne, gleichsam Jesus zu Füßen legen, oder einfach still dasein und sich tragen lassen von der Atmosphäre.
Dabei ist es Ihnen überlassen, wann Sie kommen und wann Sie gehen, wir sind in dieser Zeit für Sie da – aber noch mehr ist es uns, den Seelsorgern und einigen Mitgliedern des Pfarrgemeinderates ein Anliegen, dass Sie spüren, Gott ist uns nah, er will uns Versöhnung und inneren Frieden schenken.
Ihr Pfarrer Maurus B. Mayer

am 28.02.2021 von Nicola Traskalik

Erstkommunion

Bei Gott zu Hause

Da die Vorbereitung auf die Erstkommunion dieses Jahr anders verläuft als in den Vorjahren, hat katholisch1.tv in drei Oberallgäuer Pfarreien einen Teil der Vorbereitung gefilmt. Oberstdorf ist auch dabei. Klicken Sie auf den Link und schauen Sie sich

am 07.02.2021 von Nicola Traskalik

Verschiebung der Erstkommunion

Kommunion

Da aufgrund der Beschränkungen während der Corona-Pandemie keine Vorbereitung der Kommunionkinder in Gruppen oder im Religionsunterricht möglich ist, haben wir uns dazu entschlossen, die Erstkommunionfeiern in den Juli zu verschieben. Die genauen Termine stehen noch nicht fest.

am 03.02.2021 von Nicola Traskalik

Weltgebetstag am 5.3.2021

Weltgebetstag 2021

Wir laden Sie ganz herzlich ein, den Weltgebetstag am 5.3.2021 in Verbundenheit mit den vielen Mitbetenden weltweit daheim zu feiern und uns mit den Menschen des diesjährigen Partnerlands Vanuatu zu verbinden. Wegen der Beschränkungen können wir leider keinen ökumenischen Gottesdienst feiern.

Ab 27. Februar liegen in der Kirche die Gebetshefte und in Oberstdorf eine Weltgebetstagstüte mit vielen weiteren Materialien aus. Gerne dürfen Sie die Unterlagen mitnehmen.
Am Freitag, 5.3.2021 um 19.00 Uhr gibt es auch die Möglichkeit einen Gottesdienst zum Weltgebetstag bei BibelTV oder online unter www.weltgebetstag.de mitzufeiern.

am 03.02.2021 von Nicola Traskalik

7 Wochen neue Sicht

7 Wochen neue Sicht

Das Bistum Augsburg lädt ein, sich in der Fastenzeit als Familie oder als Paar 7 Wochen Zeit zu nehmen und sich mit wöchentlichen Impulsen auf Ostern vorzubereiten.

Weitere Informationen für Familien finden Sie hier
Wenn Sie als Paar Interesse haben, klicken Sie bitte auf diesen Link

am 20.01.2021 von Nicola Traskalik

Gebetswoche für die Einheit der Christen

GebWo Logo

Vom 18. bis 25. Januar findet wieder die Gebetswoche zur Einheit der Christen statt. Die Gottesdienste in beiden Kirchen mit verbindendendem Gehen mit Kerzen zwischen den beiden Gotteshäusern sind wertvolle Oberstdorfer Tradition, ebenso das anschließende gesellige Beisammensein.

Durch den strengen Lockdown sind die meisten Elemente
unserer Feier heuer nicht möglich. So bin ich mit Pfarrer Wiesinger übereingekommen, dass
wir heuer leider absagen müssen. Wir werden aber in den Gottesdiensten dieser Woche um
die Einheit beten

am 20.01.2021 von Ulrike Krippendorf

Firmung: Nikolaus Challenge 2020

Niko.Challenge.Albumtitel

Heimlich Gutes tun - wie der Heilige Nikolaus. Das haben die Firmlinge rund um den Nikolaustag gemacht. Hier gibt es Eindrücke davon. Übrigens ist der Heilige Nikolaus das ganze Jahr über aktiv , - durch uns. Wenn nicht gerade jetzt, wann dann?

Niko.Challenge.1 Niko.Challenge.2 Niko.Challenge.3 Niko.Challenge.5 Niko.Challenge.6 Niko.Challenge.7 Niko.Challenge.8 Niko.Challenge.9
Niko.Challenge.Albumtitel
PDF Datei

Niko.Challenge.Albumtitel

340,2 kB → Download
am 16.01.2021 von Nicola Traskalik

Vorbereitung auf die Erstkommunion

Bei Gott zu Hause

Die Kommunionkinder des Jahres 2021 bereiten sich auf ganz besondere Art und Weise auf ihre Erstkommunion vor. Da Gruppentreffen zur Zeit nicht möglich sind, treffen sie sich in Videokonferenzen und kommen so dem Glauben näher.

Bei der letzten Videokonferenz ging es um das Thema "Beten". Miteinander haben die Kinder das Vaterunser gebetet und sich so - dank Internet - miteinander im Gebet verbinden können. Außerdem hat sich jedes Kind sein eigenes Herzensgebet überlegt und aufgeschrieben. So kann jede und jeder ganz persönlich ins Gespräch mit Gott kommen.
Wir wünschen den Kommunionkindern weiterhin einen guten Weg der Vorbereitung und hoffen, dass wir uns bald wieder mit Abstand in Gruppen treffen können.

am 11.01.2021 von Nicola Traskalik

Exerzitien im Alltag

Exerzitien im Alltag

„Halt an. Wo läufst du hin?“ - so lautet der Titel der diesjährigen Exerzitien im Alltag, die unsere Pfarreiengemeinschaft in der Fastenzeit anbietet. Mit seinem zeitlos gültigen, in unserer jetzigen Situation geradezu aktuell wirkenden Satz lädt „Angelus Silesius“ auch uns ein, uns in unseren gewohnten Abläufen unterbrechen zu lassen.

Zugleich möchte er uns die von ihm selbst erfahrene Wahrheit weitergeben, wonach wir den Himmel nicht so sehr in unserem Tun und Treiben finden, sondern eher im Innehalten, im bewussten Stehenbleiben und Zur-Ruhe-Kommen und dann vielleicht sogar in uns selbst.
Exerzitien im Alltag sind ein Angebot, für sich persönlich und gemeinsam mit anderen mitten im Alltag still zu werden und Texte, Bilder und Lieder zu sich sprechen zu lassen.
Diese fünf Wochen mitzugehen bedeutet, dass Sie sich täglich 20 Minuten Zeit für eine persönliche Besinnung nehmen und am Abend Zeit finden für einen Tagesrückblick.
Ob einmal in der Woche ein Gruppentreffen zum Erfahrungsaustausch im Johannisheim stattfinden kann, steht zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht fest. Allerdings besteht die Möglichkeit zum telefonischen Austausch oder auch zu einer Videokonferenz.
Wir beginnen die Exerzitien im Alltag am Aschermittwoch, 17.2.2021 entweder gemeinsam im Johannisheim (Uhrzeit folgt) oder jede und jeder für sich daheim.
Anmeldeschluss ist Donnerstag, 28.01.2021. Den Kurs begleitet Pastoralreferentin Nicola Traskalik. Es entstehen Kosten von 5,- € für das Teilnehmerheft. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Flyern am Schriftenstand und hier auf der Homepage.

Flyer Exerzitien im Alltag 2021
PDF Datei

Flyer Exerzitien im Alltag 2021

136,63 kB → Download
am 09.01.2021 von Nicola Traskalik

Öffnungszeiten Pfarrbüro

Pfarrkirche St. Johannes Baptist

Wegen der Verlängerung des Lockdowns bleibt das Pfarrbüro bis 31.1. für den Publikumsverkehr geschlossen. In dringenden Angelegenheiten können Sie telefonisch einen Termin vereinbaren. Telefonisch ist das Pfarrbüro von Montag bis Freitag von 9.00 - 12.00 Uhr erreichbar.

Für seelsorgliche Notfälle sind wir unter der Pfarramtsnummer 08322-977550 erreichbar! Bitte ggf. Ansage ganz abhören.
Bitte beachten Sie die Abstands- und Hygienevorschriften! Wenn Sie persönlich vorbeikommen, denken Sie bitte daran, dass Sie eine Mund-Nasenbedeckung tragen. Gerne können Sie sich auch per Email oder schriftlich per Post an uns wenden.

am 04.01.2021 von Nicola Traskalik

Sternsinger 2021

Sternsinger 2021

Wir haben ein Video für die Sternsingeraktion 2021 gedreht. Eine Gruppe der Oberstdorfer Sternsinger bringt Ihnen den Segen nach Hause. Außerdem bekommen Sie alle wichtigen Informationen zum diesjährigen Sternsingen in unserem Video. Kreide, Aufkleber

und Weihrauch können Sie in den Pfarrkirchen mitnehmen. Schauen Sie sich unser Video an

am 23.12.2020 von Nicola Traskalik

Weihnachtsgrüße

Winterbild in Gerstruben von Christoph Schneider

Mit unserem Flyer wünschen wir Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein frohes und gesundes Jahr 2021! Sie können den Flyer hier herunterladen!

Weihnachtsflyer einzelneSeiten
PDF Datei

Weihnachtsflyer einzelneSeiten

2,46 MB → Download
am 21.12.2020 von Nicola Traskalik

Sternsingeraktion 2021

Sternsinger

Zu Beginn des neuen Jahres ist es Tradition, dass die Sternsinger den Segen in die Häuser bringen und um Gaben für die Kinder der Ärmsten bitten. Da die Sternsinger leider nicht zu Ihnen nach Hause kommen können, laden wir Sie ein, zu den Sternsingern in die Gottesdienste zu kommen oder den Segen in den Kirchen mitzunehmen.

In Oberstdorf feiern die Sternsinger am Sonntag, 3.1. und am Mittwoch, 6.1. jeweils um 10.30 Uhr und um 19.00 Uhr die Gottesdienste mit. Außerdem laden wir um 14.00, 14.20, 14.40 und 15.00 Uhr zu einer kurzen Andacht mit den Sternsingern in die Pfarrkirche Oberstdorf ein.

In Tiefenbach sind die Sternsinger am 6.1. um 9.15 Uhr im Gottesdienst und in Schöllang am 6.1. um 19.00 Uhr.

In allen drei Kirchen liegen während der Öffnungszeiten der Kirchen geweihte Aufkleber, Dreikönigspäckchen mit Weihrauch und Kreide (gegen Selbstkostenpreis) und ein Flyer mit allen wichtigen Informationen zur Sternsingeraktion 2021 zum Mitnehmen auf. Sollten Sie nicht in die Kirche kommen können, rufen Sie gerne im Pfarrbüro an – dann werfen wir Ihnen den Segen in den Briefkasten.

Wenn Sie für die Sternsingeraktion überweisen möchten, dann bitte mit Stichwort „Sternsinger“ und Ihrer Adresse (wegen Spendenquittung) auf

Kath. Pfarrkirchenstiftung St. Johannes Baptist Oberstdorf
IBAN: DE47 7336 9920 0000 1822 14, BIC: GENODEF1SFO

Kath. Pfarrkirchenstiftung St. Michael Schöllang
IBAN: DE57 7336 9920 0000 1411 00, BIC: GENODEF1SFO

Kath. Pfarrkirchenstiftung St. Barbara Tiefenbach
IBAN: DE48 7336 9920 0003 800199, BIC: GENODEF1SFO

Sie unterstützen damit Projekte in der Ukraine bzw. wenn Sie für Tiefenbach spenden Projekte von Pater Thaler.

Nicola Traskalik mit den Verantwortlichen der Sternsingeraktion in Oberstdorf, Schöllang und Tiefenbach

am 16.12.2020 von Nicola Traskalik

neue Uhrzeiten an Heiligabend

Krippe

Aufgrund der staatlich angeordneten Ausgangssperre ab 21. 00 Uhr müssen wir die Christmetten an Heiligabend vorverlegen. Zusätzlich bieten wir um 17.00 eine Wortgottesfeier im Freien an: Folgende Orte und Uhrzeiten sind für Heiligabend geplant:

  • Oberstdorf: Um 17.00 Uhr laden wir zu einer Wortgottesfeier auf dem Alten Friedhof neben der Pfarrkirche in Oberstdorf ein. Da jetzt auch für Gottesdienste im Freien eine Anmeldung vorgeschrieben ist, bitten wir Sie einen Zettel mit ihrem Namen und ihrer Telefonnummer zum Gottesdienst um 17.00 Uhr mitzubringen und den Ordnern am Eingang (vom Megèver Platz her) zu geben. Die Teilnehmerzahl ist auf 200 Personen begrenzt.
  • Oberstdorf: 18.00 und 19.30 Uhr Christmette in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist - bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail bis Montag, 21.12. um 14.00 Uhr an.
  • Tiefenbach: 18.30 Uhr Christmette in der Pfarrkirche St. Barbara - bitte melden Sie sich bei Frau Alexandra Brunner nach der Vorabendmesse am 19.12. oder telefonisch am 21. u. 22.12. v. 13.00 – 17.00 Uhr. Tel.-Nr.08322-987822 an.
  • Schöllang: statt der Christmette feiern wir am 25.12. um 9.30 Uhr einen Festgottesdienst zu Weihnachten. Bitte melden Sie sich bis 20.12. bei Frau Claudia Stoß (Tel.-Nr.: 08326-7758) an.
am 08.12.2020 von Nicola Traskalik

Kindermetten mit Anmeldung

Krippe

Wir wollen auch in diesem Jahr an Heiligabend Jesu Geburt in den Kindermetten feiern. Da wir auf die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln achten müssen, ist eine Anmeldung unbedingt notwendig. Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise und Informationen zu den Kindermetten:

Alle Kindermetten an Heiligabend finden im Freien statt. Für die Kindermetten gilt, dass für jede Familie 2 Erwachsene mit ihren Kindern kommen dürfen. Es ist nicht möglich, dass ein ganzer Familienverband „um die Kinder herum“ kommen kann, wegen des begrenzten Platzangebots.
Nur so können möglichst viele Eltern mit ihren Kindern miteinander Gottesdienst feiern.

Orte und Uhrzeiten:
* Oberstdorf um 15.00 und um 16.00 Uhr im Alten Friedhof beim Johannisheim
* Schöllang um 15.30 Uhr im Kurpark
* Tiefenbach um 17.00 Uhr bei der Alpenrose

Die Anmeldung für die Kindermetten mit Angabe des Familiennamens und der Anzahl der Erwachsenen und Kinder ist nur online möglich:
f. Oberstdorf vom 14.12. bis 21.12. bei nicola.traskalik@bistum-augsburg.de
f. Tiefenbach u. Schöllang bis 20.12. bei ulrike.krippendorf@bistum-augsburg.de

am 07.12.2020 von Nicola Traskalik

Anmeldung für Weihnachtsgottesdienste

Weihnachten

Anmeldenotwendigkeit für Weihnachtsgottesdienste, bitte sorgfältig lesen! In diesem Jahr ist es notwendig, dass wir die Gottesdienste in der Weihnachtszeit besonders organisieren müssen. Das bedeutet:

  • Für bestimmte Gottesdienste in der Weihnachtszeit braucht es eine telefonische Anmeldung, oder eine Anmeldung per email.
  • Anmeldezeitraum ist die 3. Adventswoche, also vom 14.12. bis 18.12.
  • Das Platzangebot ist leider begrenzt.
  • Bitte beachten Sie, dass sich diese Anmeldeverfahren für Oberstdorf, Schöllang, Tiefenbach je nach Ort bzw. Art der Feier unterscheiden.

Überblick über die Gottesdienste, für die eine Anmeldung notwendig ist:

  • Oberstdorf
    • Kindermetten, 24.12.2020, 15.00 und 16.00 Uhr
    • Wortgottesfeier, 24.12.2020, 17.00 Uhr im Alten Friedhof: Bitte bringen Sie einen Zettel mit Namen und Telefonnummer mit. Diesen geben Sie bitte am Eingang zum Alten Friedhof ab.
    • Christmetten, 24.12.2020, 18.00 und 19.30 Uhr
    • 1. Feiertag, 25.12.2020, 10.30 und 19.00 Uhr
    • 2. Feiertag, 26.12.2020, 10.30 und 19.00 Uhr
    • Sonntag, 27.12.2020, 10.30 und 19.00 Uhr
    • Silvester, 31.12.2020, 17.00 Uhr
  • Schöllang
    • Kindermette, 24.12.2020, 15.30 Uhr
    • 1. Feiertag, 25.12.2020, 9.30 Uhr
    • 2. Feiertag, 26.12.2020, 9.30 Uhr
  • Tiefenbach
    • Kindermette, 24.12.2020, 17.00 Uhr
    • Christmette, 24.12.2020, 20.30 Uhr
    • 1. Feiertag, 25.12., 9.15 Uhr
    • Sonntag, 27.12., 9.15 Uhr

Kindermetten

Für die Kindermetten gilt, dass für jede Familie 2 Erwachsene mit ihren Kindern kommen dürfen. Es ist nicht möglich, dass ein ganzer Familienverband „um die Kinder herum“ kommen kann, wegen des begrenzten Platzangebots. Nur so können möglichst viele Eltern mit ihren Kindern miteinander Gottesdienst feiern.
Alle Kindermetten finden draußen(!) statt.
Orte: Oberstdorf im Alten Friedhof beim Johannisheim, Schöllang: im Kurpark, Tiefenbach bei der Alpenrose.
Die Anmeldung für die Kindermetten mit Angabe des Familiennamens und der Anzahl der Erwachsenen und Kinder ist nur online möglich:
f. Oberstdorf vom 14.12. bis 21.12. bei nicola.traskalik@bistum-augsburg.de
f. Tiefenbach u. Schöllang bis 20.12. bei ulrike.krippendorf@bistum-augsburg.de

Weihnachtsgottesdienste

Für die Anmeldung der Teilnahme an allen weiteren oben genannten Gottesdiensten in der Pfarreiengemeinschaft gelten folgende Regeln:

  • Für Oberstdorf gilt: Die gemäß der Corona-Regel wie bisher eingeteilten Sitzplätze der Pfarrkirche werden nummeriert und nach der Reihenfolge der Anmeldung mit Platzkarten vergeben. Anmeldung nur v. 14. – 18.12. (für die Christmetten bis 21.12. um 14.00 Uhr) möglich.
    Tel-Nr.: 08322-977550, von 9.00 – 12.00 Uhr und von 16.00 – 18.00 Uhr oder online pg.oberstdorf@bistum-augsburg.de
  • Für Schöllang gilt: Die Anmeldung ist bis 20.12. an den Adventswochenenden vor und nach dem Gottesdienst bei Frau Claudia Stoß (Tel.-Nr.: 08326-7758) möglich.
  • Für Tiefenbach gilt: Anmeldung bei Frau Alexandra Brunner nach der Vorabendmesse am 19.12. oder telefonisch am 21. u. 22.12. v. 13.00 – 17.00 Uhr. Tel.-Nr.08322-987822.

Bitte beachten Sie ganz allgemein: Es gelten nach wie vor die Hygieneregeln und das Tragen der Maske während des gesamten Gottesdienstes.
Wir bitten schon jetzt um Ihr Verständnis, auch darum, weil Sie vermutlich nicht auf Ihrem Lieblingsplatz in Gemeinschaft mit Ihrer Familie sitzen können und in diesem Jahr vielleicht einen Gottesdienst zu einer anderen Uhrzeit wählen müssen.
Mit kurzfristigen Änderungen müssen wir leider auch rechnen – bitte beachten Sie die Ankündigungen auf der Homepage bzw. in den Schaukästen, Danke!

am 06.12.2020 von Ulrike Krippendorf

Tatort Nikolaus

1.TAT.ORT.NIKOLAUS
am 03.12.2020 von Nicola Traskalik

Hausgottesdienste und Videos

Krippe

Für Heiligabend liegen ab dem 4. Advent Hausgottesdienste zum Mitnehmen in den Kirchen aus. Wir bieten Hausgottesdienste für Familien mit Kindern und Hausgottesdienste für Erwachsene an. Gerne dürfen Sie davon Gebrauch machen. Außerdem stehen nach dem 4. Advent Videos auf unserem Youtube-Kanal bereit:

Wir haben ein Krippenspiel mit den Kommunionkindern, einen Weihnachtsgruß von Pfarrer Maurus B. Mayer und einen Weihnachtsgruß von Pater Raja gefilmt. Wir möchten Ihnen mit unseren Angeboten Weihnachten nach Hause bringen.

am 02.12.2020 von Nicola Traskalik

Dem Advent auf der Spur

Laterne

Am Samstag, 5.12. von 15 – 17 Uhr lädt der Ausschuss Ehe und Familie der Pfarrei Oberstdorf zu einem adventlichen Stationenweg ein. Unter dem Motto „Dem Advent auf der Spur“ gibt es an verschiedenen Orten Angebote für Kinder und Familien.

Unter anderem begrüßen wir Bischof Nikolaus in mehreren kurzen Andachten in der Pfarrkirche und bereiten uns mit den Hirten am Hirtenfeuer auf Weihnachten vor. Diese Angebote finden mehrmals an diesem Nachmittag statt. Den genauen Ablauf und weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Bild: Andreas Abendroth
In: Pfarrbriefservice.de

am 27.11.2020 von Ulrike Krippendorf

Firmung

Abenteuer Advent

Adventskiste steht in der Oberstdorfer Kirche bereit! Viel Freude mit dem ersten Adventsgruß, dem Lesen und Basteln! Euer Firmteam

am 17.11.2020 von Ulrike Krippendorf

Firmung

Knoten, die halten

Von Knoten, Seilschaften und dem Heiligen Geist

Die Idee der Seilschaft wird für die Vorbereitung auf die Firmung wichtig. Wie du dich mit jemand anders so in einer Seilschaft verbindest, dass du ihn nicht verlierst, erklärt dir Bastian in den Clips Knoten 1 und Knoten 2
Außerdem findet sich hier ein Video aus der Pfarrkirche St. Johannes Baptist mit einer Info zur beginnenden Firmvorbereitung.

am 16.11.2020 von Nicola Traskalik

Start in die Vorbereitung zur Erstkommunion

20201114 132158

Am Freitag, 13.11. und am Samstag, 14.11. haben insgesamt 34 Kinder aus Oberstdorf, Schöllang und Tiefenbach die Vorbereitung zur Erstkommunion gestartet. In einer Videokonferenz haben sie sich damit befasst, dass sie von Gott gerufen sind und Gottes geliebte Kinder sind.

Da es auch um die Erinnerung an die Taufe bzw. um die Vorbereitung auf die Taufe für 2 Kinder ging, haben sie Flaschen mit Weihwasser bemalt. Einige sehen Sie hier:

am 11.11.2020 von Nicola Traskalik

Info-Abend zur Firmvorbereitung entfällt!

Feuer

Leider muss der Info-Abend zur Firmvorbereitung am Dienstag, 17.11. ausfallen! Schülerinnen und Schüler, die in der 6. und 7. Jahrgangsstufen sind, sich für die Vorbereitung interessieren und noch keine persönliche Einladung erhalten haben,

melden sich bitte ganz schnell vormittags im Pfarrbüro, Tel 977 55 0 oder per Mail bei ulrike.krippendorf@bistum-augsburg.de.
Die Firmvorbereitung startet zum Advent 2020.

am 05.11.2020 von Renate Sattler

Kapellenmessen in der Pfarrei Schöllang

Im Winter werden von Allerheiligen bis voraussichtlich Ostern die Kapellenmessen von Unterthalhofen, Rubi und Reichenbach zusammengelegt und immer am 1. Donnerstag im Monat in der Pfarrkirche Schöllang um 19 Uhr gefeiert. Ausnahme ist im Januar, da der erste Donnerstag dann zeitlich zu nah an Dreikönig liegt, darum wird die Kapellenmesse erst am 2. Donnerstag gefeiert.

am 27.10.2020 von Nicola Traskalik

Allerheiligen

Allerheiligen

Zu folgenden Zeiten gedenken wir an Allerheiligen den Verstorbenen. Bitte beachten Sie die geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

*Tiefenbach: 10.00 Uhr Wortgottesdienst im Freien mit Gräbersegnung
*Oberstdorf: 14.00 Uhr Totenfeier auf dem Friedhof (keine Andacht)
Wortgottesdienst u. Gräbersegnung, Prozession entfällt
*Schöllang: 14.00 Uhr Wortgottesdienst auf dem Burgfriedhof im Freien
mit Gräbersegnung

am 27.10.2020 von Nicola Traskalik

Firmvorbereitung 2020/2021

Feuer

Bald startet die Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung in unserer Pfarreiengemeinschaft. Dazu sind Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Jahrgangsstufen eingeladen.

Falls jemand keinen persönlichen Einladungsbrief bekommen hat, bitten wir um kurze Rückmeldung bei
Ulrike Krippendorf, Gemeindereferentin: ulrike.krippendorf@bistum-augsburg.de
oder telefonisch im Pfarrbüro: 08322 977 55 – 0 (vormittags).
Der Info-Abend für interessierte Jugendliche mit einem Elternteil ist am
Dienstag, 17.11. um 19.00 Uhr in der Oberstdorfer Pfarrkirche.
(Hygienemaßnahmen beachten!)
Sollte der Info Abend abgesagt werden müssen,
gibt es kurzfristig eine Mitteilung auf unserer Homepage.

Bild: Sarah Frank in: pfarrbriefservice.de

am 24.10.2020 von Nicola Traskalik

neues Hygienekonzept

Das Bistum Augsburg hat das Hygienekonzept für Gottesdienste aktualisiert. Alle Informationen finden Sie hier. Wir empfehlen Ihnen wegen der steigenden Zahlen dringend, auch am Platz eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Die aktuelle Inzidenz für das Oberallgäu beträgt 183.

am 16.10.2020 von Nicola Traskalik

Anmeldung zur Erstkommunion

Kommunion

Die Anmeldung zur Vorbereitung auf die Feier der Erstkommunion 2021 ist noch bis Mittwoch 21.10.2021 möglich. Weitere Informationen erhalten Sie bei Pastoralreferentin Nicola Traskalik oder im Pfarrbüro.

am 09.10.2020 von Nicola Traskalik

Gottesdienst im Grünen entfällt

Logo Loretto

Wegen der schlechten Wettervorhersage für Samstag, 10.10. muss der Gottesdienst im Grünen leider entfallen. Wir bitten um ihr Verständnis!

am 18.09.2020 von Nicola Traskalik

Aufnahme neuer Ministranten

Ministranten

Am Erntedanksonntag dürfen wir in Schöllang drei neue Ministranten in ihren Dienst einführen. Wir wünschen Ihnen Gottes Segen für Ihren Dienst und viel Freude bei der Gemeinschaft der Ministranten.

Bild: Christian Badel, www.kikifax.com
In: Pfarrbriefservice.de

am 18.09.2020 von Nicola Traskalik

Vorstellung Pater Raja

P. Raja..

‘‘Meine Gnade ist dir genug. Denn die Kraft kommt zur Vollendung in der Schwachheit‘‘. 2 Kor 12,9

Liebe Schwestern und Brüder,
Grüß Gott, ich bin Pater Savarimuthu Arockiaraj und komme aus Tamil Nadu, Südindien. Ich würde mich freuen, wenn Sie mich einfach RAJA nennen. Ich bin seit vier Wochen hier in Oberstdorf und fühle mich hier sehr wohl. Natürlich ist Deutschland nicht ganz neu für mich, denn ich habe fünf Jahre lang im Bistum Würzburg gearbeitet. Gott hat mir nun die Gelegenheit gegeben, in der Diözese Augsburg zu arbeiten und ich bin sicher, es ist ganz Gottes Wille, dass ich hier in Oberstdorf bin. Auch bin ich Gott sehr dankbar für diese wunderbare Gelegenheit.
Als Priester habe ich seit meiner Priesterweihe den Auftrag, an herausfordernden Orten zu beginnen, und das tue ich seit 2003. Gott ist, so hoffe ich, zufrieden mit mir und leitet mich alle fünf oder zehn Jahre zu einer neuen Mission weiter.
In den letzten zwei Jahren war ich in den Südsudan berufen worden, um in Gottes Auftrag in der Diözese Tombura -Yambio bei Bischof Edwardo Hiibro Kusala zu wirken. Bischof Edwardo und ich haben ein Säkularinstitut, eine moderne Ordensgemeinschaft, mit dem Namen ''Peace Makers of Christo'' ("Friedensstifter von Christus", PMC) gegründet. Nach dem Bürgerkrieg im Südsudan müssen wir alles von Anfang an beginnen. Das ist der Auftrag, der mir erteilt wurde. Gottes Mission kann nur im Team erfüllt werden, so wie wir es in unserer Pfarreiengemeinschaft Oberstdorf unter der Leitung von Pfr. Maurus Mayer tun.
Als Christen, liebe Schwestern und Brüder, haben wir den Ruf, Gott dem Vater durch sein Volk und seine Natur zu dienen. Lasst uns versuchen, die Mission Gottes gemeinsam zu erfüllen und die Erfüllung unseres Lebens zu erreichen!
Ich fühle, dass ich hier willkommen bin und ich bin Ihnen allen sehr dankbar. Ich fühle mich hier in Oberstdorf zu Hause und ich bin Pfr. Maurus sehr dankbar und allen, die alles dafür
organisiert haben, dass ich meinen Dienst in unserer Pfarreiengemeinschaft beginnen konnte.
Ich wünsche Ihnen allen Gottes Segen und gute Gesundheit!
Pater Raja
******************************************************

am 10.09.2020 von Nicola Traskalik

Elternabend Erstkommunion

Erstkommunion

Am Dienstag, 29.9. laden wir alle interessierten Eltern zum 1. Elternabend zur Vorbereitung auf die Erstkommunion 2021 ein. Wegen der vorgeschriebenen Mindestabstände teilen wir den Elternabend auf zwei Uhrzeiten auf:

Eltern aus Schöllang und Tiefenbach sind von 18.30 - 19.30 Uhr ganz herzlich ins Johannisheim in Oberstdorf eingeladen.
Eltern aus Oberstdorf sind von 20.00 - 21.00 Uhr ganz herzlich ins Johannisheim eingeladen.

1 bis 50 von 10012
Feldkreuz-Einweihung

Kreuzeinweigung am Buige

Am 8. Juli 2018 nach der Sonntagsmesse wurde die feierliche Kreuzerneuerung mit Segnung am Buige durch Pfarrer Maurus B. Mayer vorgenommen.

Der angebrachte Spruch lädt zum verweilen ein:

*In Gottes schöner Flur
siehst Du des Allerhöchsten Spur
Doch willst Du sie noch größer sehn
so bleib vor einem Kreuze stehn!*

Ministranten Schöllang 2018 neu

Einführung der neuen Ministranten in Schöllang

Am Sonntag, 8. Juli 2018 fand die Einführung der neuen Mins in die Gemeinschaft der Ministranten der Pfarrkirche Schöllang statt. Sie wurden berufen zum Altardienst, Leuchterdienst und Weihrauchdienst. Auch wurden sie berufen bei der Spendung der Sakramente zu helfen, besonders bei der Taufe, bei der Hochzeit und bei der Beerdigung.

Wir wünschen ihnen viel Freude bei ihrem Dienst und Gottes Segen!

Kontakt

Kath. Pfarramt Oberstdorf
Pfarrer Maurus B. Mayer
Oststrasse 2
87561 Oberstdorf
DEUTSCHLAND
Tel. +49 8322 977550
Fax +49 8322 9775599

Pfarreiengemeinschaft

Die Pfarreiengemeinschaft Oberstdorf mit den Pfarreien Oberstdorf (etwa 5000 Katholiken), Schöllang (950 Katholiken) und Tiefenbach (550 Katholiken) wird von Pfarrer Maurus B. Mayer geleitet.

Service

Öffnungszeiten

Mo - Fr
09:00-11:00
Sa, So
geschlossen
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Katholische Pfarreiengemeinschaft Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy