Das Taizé Gebet ist eine besonders schlichte wie meditative Form eines gemeinsamen Gebets.
Die Stille, das Licht der Kerzen, die Schriftlesungen und Psalmen, das gemeinsame und persönliche Gebet,
die einfachen, meditativen Gesänge und das Hören der Musik gehören dazu.
Dies alles lässt an diesem Abend Raum, den Tag in Ruhe zu beschließen
und sich in die Gegenwart Gottes zu spüren, anzukommen.
Herzliche Einladung!

Unter strengen Hygiene- und Vorsorgemaßnahmen werden Gottesdienste ab dem 4. Mai wieder erlaubt.
Wir haben miteinander überlegt und Argumente abgewogen, ob wir unter diesen Umständen die Feier des Taizé Gebets wieder aufnehmen.
Das gemeinsame, meditierende, betende Singen zeichnet das Taizégebet aus. Jedoch wird Singen als Risikoverhalten bewertet und durch das Tragen des Gesichtsschutzes erschwert.
Daher haben wir uns letztlich dafür entschieden, die Taizé Gebete bis auf weiteres auszusetzen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!
Es grüßt herzlich, das Taizé-Team

Taize-Kreuz

Das Taizé Gebet findet an folgenden Terminen statt:
sobald es neue Termine gibt, werden sie hier veröffentlicht.

immer mittwochs
immer 19.00 Uhr (bis ca. 19.45 Uhr)
immer im Johannisheim (an der Katholischen Kirche St. Johannes Baptist)

Taizé-Laterne

Kontakt

Kath. Pfarramt Oberstdorf
Pfarrer Maurus B. Mayer
Oststrasse 2
87561 Oberstdorf
Deutschland
Tel. +49 8322 977550

Pfarreiengemeinschaft

Die Pfarreiengemeinschaft Oberstdorf mit den Pfarreien Oberstdorf (etwa 5000 Katholiken), Schöllang (950 Katholiken) und Tiefenbach (550 Katholiken) wird von Pfarrer Maurus B. Mayer geleitet.

Service

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr
09:00 - 11:30
Mittwoch
10:00 - 11:30
Sa, So
geschlossen