Kapelle Au

Morgenlob

Zur Dankesfeier für zehn Jahre Mogenlob in der Kapelle zum Hl. Johann-Nepomuk in Au-Thalhofen am Samstag, 07.April 2018 um 8.30 Uhr wird herzlich eingeladen. Pfarrer Maurus Mayer wird das Morgenlob im Gebet unterstützen und den Segen spenden.

Herzliche Einladung!

am 16.05.2018 von Nicola Traskalik

Firmeröffnung

Logo Pfarreiengemeinschaft

Die Vorbereitung auf die Firmung 2019 beginnt am Freitag, 8. Juni von 15.00 - 17.00 Uhr für alle Jugendlichen der 6. Klassen und am Samstag, 9. Juni von 11.00 - 13.00 Uhr für alle Jugendlichen der 5. Klassen.

Mehr erfahren
am 01.05.2018 von Axel Böschl

Singen - einmal anderst

Puer.natus.est

Was würden Sie auf die Frage im Anschluss an einen Gottesdienst antworten: "Du singst doch gerne, oder? Hättest Du Lust, mal in einem Projekt mitzusingen?"

Die oben genannte Frage wurde mir - und vermutlich einigen weiteren Kirchenbesuchern - tatsächlich gestellt, und zwar von unserem Chorleiter und Organisten Christof Krippendorf.
Nach einem kurzen Moment der Überraschung habe ich mich zunächst dafür entschieden, nicht gleich "nein" zu sagen.
Einige Zeit später wurde die Anfrage aktuell, Christof stellte nämlich für die Karfreitagsliturgie eine kleine Schola auf, um die Feier gesanglich mitzugestalten.
Also gut: versuchen wir das ganze mal.
Ich für meinen Teil konnte mir erst einmal nichts genaues darunter vorstellen.
Bei der ersten Probe - zusammen mit Daniel, Hannes und Sebastian - wurde mir dann doch etwas mulmig, denn es ging um eine mir völlig neue Art zu singen, dazu auch noch lateinisch und nicht mit "richtigen" Noten ....
Nach der ersten Probe war ich mir nicht sicher, ob mir diese Art zu singen zusagt - andererseits war dann doch mein Ehrgeiz geweckt und auch ein bischen die Selbstverpflichtung, Christof nicht "hängen zu lassen".
Die weiteren Proben waren sehr intensiv, wir wurden immer sicherer und besser und hatten auch Spass (wobei Christof meist weniger zu lachen hatte ..... aber viel Humor bewies).
Nach konzentriertem Einsingen am Karfreitag schlug unsere Stunde - es war einfach toll und mit etwas Gänsehautgefühl verbunden.
Christof hat es in kurzer Zeit geschafft, für ein spezielles Projekt etwas Neues zu schaffen. Vielen Dank für diese Arbeit und das Engagement.
Fazit: gerne wieder, so es Zeit und Gelegenheit erlauben!
Wie wäre es mit Ihnen, wenn die gleiche Frage Frage gestellt würde?

Mehr erfahren
am 30.04.2018 von Axel Böschl

konstituierende Sitzung des Pastoralrats

Logo Pfarreiengemeinschaft

Nach den im Februar erfolgten Neuwahlen der Pfarrgemeinderaäte und deren konstituierenden Sitzungen wurde am 12. April 2018 die konstituierende Sitzung des neuen Pastoralrats durchgeführt.

Die Einladung zur konstituierenden Sitzung erfolgte durch Herrn Pfarrer Mayer.
Nach allgemeinen Informationen zu Aufgaben und Tätigkeiten des Pastoralrats wurde Frau Nicola Traskalik als Schriftführerin im Amt bestätigt.
Die Wahl einer/eines 1. Vorsitzenden sowie einer Stellvertreterin / eines Stellvertreters wurde zurückgestellt, bis auch die gem. Beschluss hinzu-zuberufenden Mitglieder an der kommenden Sitzung teilnehmen können.
Diese wurden nach Beratung und möglicher Zuordnung zu bestimmten Aufgabenfeldern vorgeschlagen und seitens Herrn Pfarrer Mayer kontaktiert, ob sie zur Mitarbeit im PR bereit wären.
Die Festlegung von Schwerpunkten der weiteren Arbeit - die bisherige Amtsperiode war von grundlegenden Angelegenheiten der neugegründeten Pfarreiengemeingemeinschaft ausgefüllt - wird auf die Ergebnisse der am 5. Mai 2018 stattfindenden Klausurtagung aller Pfarrgemeinderäte abgestimmt.

Mehr erfahren
am 27.04.2018 von Nicola Traskalik

Maiandachten

Marialorettoaltar

Im Monat Mai feiern wir Maiandachten zur Ehre von Maria in allen drei Pfarreien. Auch in einigen Kapellen treffen wir uns zum Gebet. Die Kommunionkinder sind zu einigen Maiandachten ganz besonders eingeladen. Die Termine entnehmen Sie bitte dem Kirchenanzeiger

am 13.04.2018 von Nicola Traskalik

Erstkommunion in der Pfarreiengemeinschaft

Gruppenfoto Erstkommunion 2018

Am Weißen Sonntag, 08. April feierten 35 Kinder aus der Pfarrei St. Johannes Baptist Oberstdorf, 6 Kinder aus der Pfarrei St. Michael Schöllang und 5 Kinder aus der Pfarrei St. Barbara Tiefenbach das Fest ihrer Heiligen Erstkommunion in ihrer eigenen Pfarrei.

Seit Januar haben sie sich in Gruppenstunden und im Religionsunterricht auf dieses Fest vorbereitet. Das Thema der Vorbereitung und auch des Gottesdienstes lautete: „Jesus sagt: Ich bin der gute Hirte“. Das Foto entstand nach der Dankandacht, die alle Kommunionkinder gemeinsam feierten. Aus der Pfarreiengemeinschaft Oberstdorf feierten folgende Kinder ihre Erstkommunion: Barat Lilla, Batscheider Emil, Besler Hannes, Biberger Vincent, Bickel Felix, Blazevic Sara, Brutscher Fabian, Carvajal Croll Leonardo, Dreher Letizia, Eberle Thaddäus, Eich Emilia, Ellmann Klara, Francescato Alexander, Gentner Emil, Geßler Annika, Gimmler Lilly, Gogl Sophie, Gößner Miriam, Gotzler Luis, Heckmair David, Heinrich Anja, Jäger Felix, Jäger Felix, Joas Phillip, Joas Simon, Keilhauer Sophia, Kennerknecht Jakob, Kiechle Annalena, Martin Anika, Meier Leopold, Menzel Pirmin, Meyer Kilian, Molter Lisabeth, Müller Anna, Nicelescu Robert, Ohmayer Magdalena, Riedel Enry, Schraudolf Luisa, Stefania Concetta, Stich Lina, Strobl Kilian, Tauscher Anna, Türtscher Lukas, Vogler Fabian, Vogler Lina und Weitenauer Leo.
Mit auf dem Foto sind Diakon Hans-Peter Pickart, Pfarrer Maurus B. Mayer, Pfarrer Bruno Koppitz, Pastoralreferentin Nicola Traskalik und einige Ministranten.
Foto: Schnellbach

am 28.02.2018 von Renate Sattler

Verabschiedung und Vorstellung

PGR-Wahl 2018

Verabschiedung des ausgeschieden Pfarrgemeinderäte und Vorstellung der Neugewählten.

Am Samstag, 03. März wurden um 19 Uhr bei der Vorabendmesse zum 3. Fastensonntag die ausgeschiedenen Pfarrgemeinderäte verabschiedet und die Neugewählten vorgestellt.

Pfarrer Maurus Mayer überreiche die Urkunden und bedankte sich recht herzlich bei Rosalinde Finsterer für 24 Jahre, Cordula Hofmann für 16 Jahre (abwesend), Laurentia Tannheimer für 12 Jahre und Patricia Lipp für 4 Jahre Engagement und Mitarbeit im Pfarrgemeinderat.

Bekanntgabe des Wahlergebnisses:
Sattler Anna
Stoß Claudia
Sattler Renate
Kappeler Sieglinde
Bechteler Renate
Kappeler Wilhelm

am 16.02.2018 von Nicola Traskalik

Familiengottesdienste

Kindergottesdienst Ich folge dir nach

Für die Pfarreiengemeinschaft ist der neue Familiengottesdienstkalender von Februar bis Juli 2018 erschienen. Wir laden Sie herzlich ein, bei unseren Gottesdiensten und Angeboten dabei zu sein.

Mehr erfahren
am 20.01.2018 von Nicola Traskalik

Pfarrbüro wegen EDV-Umstellung geschlossen

Pfarrhaus

Liebe Besucher des Pfarrbüros, in einer wichtigen Sache wende ich mich an Sie: In der Woche vom 22.-26.01. wird unser Pfarrbüro auf neue Programme im PC umgestellt. Dazu ist es notwendig, dass wir alle darin geschult werden.

Damit verbunden ist auch etwas, das Sie im nichtkirchlichen Bereich als „Inventur“ kennen. Wir sind deshalb in dieser Woche nur für seelsorgerliche Notfälle unter der 9775510 erreichbar.Danach ist das Pfarrbüro wieder im Wesentlichen zu den normalen Zeiten geöffnet (9°°-11.30 – dies gilt auch für das Telefon!), eine kleine Veränderung wird der Mittwoch bringen, da wir wegen unserer Dienstbesprechungen hier erst um 10.00 öffnen.
Vollumfänglich sind wir – wie bisher – für seelsorgerliche Notfälle 365 Tage 24 Stunden erreichbar. Wenn Sie außerhalb der Amtszeiten des Büros auf der Nummer 9775510 anrufen, bedenken Sie bitte: Wenn der diensthabende Priester oder Diakon nicht abhebt, dass er vielleicht im Gottesdienst sein könnte – und probieren es einfach später noch einmal.
Ihr Pfarrer Maurus B. Mayer, im Namen aller anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

am 20.01.2018 von Nicola Traskalik

Sternsinger

Kinderarbeit in der Glasindustrie in Indien

Die Sternsingergruppen in unseren drei Pfarreien haben für Kinder in Not in Oberstdorf die große Summe von über 17.500 € und in Schöllang 2.040 € gesammelt, die dem Kindermissionswerk zur Verfügung gestellt werden.

Der Spendenertrag in Tiefenbach in Höhe von 1.720 € wird über das Kindermissionswerk an das Pater Pio Werk in Brasilien weitergeleitet. Unseren eifrigen Sternsingergruppen und ihren Begleitpersonen herzlichen Dank und Anerkennung, ebenso Pastoralreferentin Nicola Traskalik, Rosalinde Finsterer mit Helferinnen (Schöllang), Andrea Hoiß und Alexandra Brunner (Tiefenbach) und der Leiterrunde der Ministranten, die die gesamte Planung und Durchführung der Sternsingeraktion in Oberstdorf übernommen haben, sowie Frau Gabi Dürheimer und allen, die für die Verpflegung der Sternsinger gesorgt haben. Einen herzlichen Dank auch an die Gaststätten in Oberstdorf, Reichenbach, Rubi sowie in Tiefenbach für die Einladung zum Mittagessen.

am 10.11.2017

Apostelleuchter

Apostelleuchter

Rechtzeitig zum Patrozinium St. Michael am 1. Oktober 2017 fanden die restaurierten Apostelleuchter ihren Weg zurück in die Kirche. Dies freute nicht nur Pfarrer Mayer in seiner Predigt, sondern auch die vielen Kirchenbesucher.
Ein herzliches Vergelt's an Georg Stoß für seinen Einsatz.

am 05.10.2017

Pfarrfest in Schöllang

DSC 0460

Anlässlich der Kirchenrenovierung fand am 1. Oktober 2017 ein Pfarrfest in Schöllang statt. Die Außensanierung und Einsetzung eines Doppeldachs, statischer Instandsetzung und Begasung der Kirche wurden Ende 2016 abgeschlossen.

Der Festtag begann mit einem Festgottesdienst zum Patrozinium St. Michael. Neben den vielen Einheimischen und Gästen waren auch die Fahnenabordnungen aus der Pfarrei und die Musikkapelle Schöllang gekommen, um zusammen mit Pfarrer Maurus Mayer das Patroziniumsfest zu feiern. Ruhestandspfarrer Tadeusz Flak aus Altstädten war Konzelebrant.
Pfarrer Mayer stellte in der vollbesetzten Kirche den Patron der Pfarrgemeinde, Erzengel Michael, in den Mittelpunkt.

Besonders freute ihn die restaurierten Apostelleuchter in der Pfarrkirche, die anlässlich der Renovierung ihren Weg zurück in die Kirche gefunden haben. Ein Kirchzug, angeführt von der Musikkapelle und den Fahnenabordnungen, führte zum Frühschoppen in den Schelchwangsaal.

Pfarrgemeinderatsvorsitzende Claudia Stoß begrüßte die Festgemeinde und stellte den neuen Pfarrwein "Michaelströpfle" vor. Kirchenpfleger Hans-Peter Böck beschrieb den Verlauf der Renovierung und bedankte sich bei den örtlichen Handwerksbetrieben und den ehrenamtlichen Helfer für 620 Stunden geleistete Arbeit. Er erwähnte auch die großzügigen Spenden vieler privater Geldgeber und der Gemeinden Oberstdorf und Fischen. Dass durch die ehrenamtliche Arbeit das geplante Budget unter den Erwartungen blieb, erfreute besonders den Zweiten Bürgermeister Fritz Sehrwind. Dies sei, so merkte er schmunzelnd an, auf Gemeindeebene wohl eher die Ausnahme. Das Nachmittagsprogramm gestaltete der Musiker- und Platterlernachwuchs aus Schöllang und Au-Thalhofen und die Schnippekopf-Büebe.

Pfarrer Mayer stellte in der vollbesetzten Kirche den Patron der Pfarrgemeinde, Erzengel Michael, in den Mittelpunkt. Besonders freute ihn die restaurierten Apostelleuchter in der Pfarrkirche, die anlässlich der Renovierung ihren Weg zurück in die Kirche gefunden haben. Ein Kirchzug, angeführt von der Musikkapelle und den Fahnenabordnungen, führte zum Frühschoppen in den Schelchwangsaal. Pfarrgemeinderatsvorsitzende Claudia Stoß begrüßte die Festgemeinde und stellte den neuen Pfarrwein "Michaelströpfle" vor.

Kirchenpfleger Hans-Peter Böck beschrieb den Verlauf der Renovierung und bedankte sich bei den örtlichen Handwerksbetrieben und den ehrenamtlichen Helfer für 620 Stunden geleistete Arbeit. Er erwähnte auch die großzügigen Spenden vieler privater Geldgeber und der Gemeinden Oberstdorf und Fischen. Dass durch die ehrenamtliche Arbeit das geplante Budget unter den Erwartungen blieb, erfreute besonders den Zweiten Bürgermeister Fritz Sehrwind. Dies sei, so merkte er schmunzelnd an, auf Gemeindeebene wohl eher die Ausnahme. Das Nachmittagsprogramm gestaltete der Musiker- und Platterlernachwuchs aus Schöllang und Au-Thalhofen und die Schnippekopf-Büebe.

am 05.10.2017

Pfarrwein "Michaelströpfle"

Pfarrwein Michaelströpfle

Eigens zum Pfarrfest am 1. Oktober 2017 wurde unser neuer Pfarrwein "Michaelströpfle" vorgestellt.

Gerade rechtzeitig vor Weihnachten ist die Nachlieferung vom Weinhändler eingetroffen:

Frau Claudia Stoß nimmt gerne Ihre Bestellung entgegen: 08326/7758.

Weissburgunder Classic 0,75 l - 5,50 €
Spätburgunder Rosé 0,75 l - 5,50 €
Dornfelder trocken 0,75 l - 5,50 €

3er Packung in Geschenkkarton - 16,50 €
6er Karton - 30,00 €
12er Karton - 60,00 €